Letzte News (3 Tage)

 

 28-02-2021 

 27-02-2021 

Auswahl: Ashimeru nicht mit nach Lüttich

Auswahl: Ashimeru nicht mit nach Lüttich

SPIELE Majeed Ashimeru befindet sich für das morgige Spiel gegen Standard nicht im Aufgebot. In der vergangenen Woche spielte aus dem Nichts von Beginn an, aber wurde nach der ersten Halbzeit ausgewechselt. Scheinbar ist er nach seiner Corona-Infektion doch noch nicht einsatzbereit. Mehr »

"Würde mit Vergnügen nach Belgien zurückkehren"

INTERVIEWS Sofiane Hanni hatte beim RSC Anderlecht ein schwieriges Verhältnis mit den Fans. Während der Winterpause 2018 wechselte er zum russischen Verein Spartak Moskau. Inzwischen spielt er bei Al-Gharafa und besitzt dort noch einen Vertrag bis 2022. Gegen eine Rückkehr nach Belgien hätte er nichts einzuwenden. Mehr »


U21 bestreitet Testspiel gegen Cercle Brügge

U21 bestreitet Testspiel gegen Cercle Brügge

JUGEND Nachdem die U21 ihr letztes Testspiel mit 0-3 gegen den KV Mechelen gewonnen hatte, werden sie am kommenden Montag um 19:30 gegen Cercle Brügge spielen. Die Partie wird jedoch erst stattfinden, wenn es auf beiden Seiten keine Corona-Infektionen gibt. Mehr »

Bis auf Van Crombrugge sind alle Spieler fit

Bis auf Van Crombrugge sind alle Spieler fit

VERLETZUNGEN Vincent Kompany verfügt über einen so gut als fitten Kader. Hendrik Van Crombrugge wird wohl erst für die Play-Offs wieder einsatzbereit sein. Und für Yari Verschaeren und Elias Cobbaut kommt das Spiel gegen Standard Lüttich noch etwas zu früh. Mehr »

"Intern herrscht mehr Ruhe"

INTERVIEWS Play-Off 1 bleibt für die Vereinsführung eine Priorität, nur muss sich die sportliche Situation nun dringend ändern. Laut Vincent Kompany ist der interne Druck jedoch nicht so groß, wie die Öffentlichkeit denkt. Es wusste schon vorher, dass es eine schwierige Aufgabe werden würde. Mehr »

Lambrechts leitet Standard - Anderlecht

Lambrechts leitet Standard - Anderlecht

ANDERE Erik Lambrechts wird am morgigen Sonntag in Sclessin den Clasico zwischen Standard und dem RSC Anderlecht leiten. Er wird dabei von den Linienrichtern Jo De Weirdt und Philippe Vandecauter unterstützt. Lothar D'hondt kommt als vierter Offizieller zum Einsatz. Mehr »


"Wir müssen mit voller Hingabe spielen"

INTERVIEWS Das Hinspiel gegen Standard Lüttich erhielt hinterher den Titel "Das Spiel der Angst" und endete mit einem torlosen Unentschieden. Vincent Kompany möchte vor allem, dass seine Mannschaft am kommenden Sonntag mit Enthusiasmus und Mut spielt. Mehr »


 26-02-2021 

Anderlechts ältester Abonnent verstorben

Anderlechts ältester Abonnent verstorben

ANDERE Der älteste Abonnent von Anderlecht ist verstorben. Remi Van den Bossche (97 Jahr) starb bereits Ende 2020, aber der Verein gab diese Neuigkeit erst in dieser Woche bekannt. Der Brüsseler Remi war bereits seit 1947 ein Abonnent und erlebte den Aufstieg des Vereins in den 60er Jahren, aber auch die Europapokaltitel in den 70er und 80er Jahren. Ruhe in Frieden und unser Beileid an seine Familie und Freunde. Mehr »

Damen ohne De Neve und Tison nach Aalst

Damen ohne De Neve und Tison nach Aalst

DAMES Nach den Länderspielen gegen die Niederlande und Deutschland steht für die Damen am Wochenende wieder die Meisterschaft auf dem Programm. Diesmal wird es nach Aalst gehen. Laura De Neve ist aufgrund einer Verletzung nicht mit dabei: "Ich hatte mir während eines Trainings meinen Fuß verdreht. Es ist zum Glück nichts Ernstes, aber das nächste Spiel kommt zu früh", erklärte sie. Mehr »

Junge Stürmer aus Kamerun im Gespräch

Junge Stürmer aus Kamerun im Gespräch

TRANSFERS Anderlecht ist einer der Vereine, die Sunday Jang Junior im Visier haben. Das berichtet die kamerunische Presse. Jang ist ein 18-hjähriger Stürmer aus Kamerun, der momentan beim Afrika-Cup (U20) aktiv ist und dort in den ersten beiden Spielen treffen konnte. Der Rekordmeister soll sogar schon ein Angebot gemacht haben. Mehr »