"Ich möchte nur eine Diskussion entfachen"

DIENSTAG, 19 JANUAR 2021, 13:38 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

INTERVIEWS Nach den Äußerungen von Vincent Kompany am Freitagabend über die Schiedsrichter haben sich scheinbar wieder einige auf die Füße getreten gefühlt. Der Trainer betonte jetzt, dass er die Schiedsrichter nicht kritisieren, sondern nur eine Diskussion darüber entfachen wollte.

"Ich bin und werde immer ein Fan des Fußballs bleiben und ich stelle fest, dass der Fußball immer schneller wird. Das ist national, aber auch international so. Während des Trainings pushe ich meine Spieler auch immer bis zu dieser Grenze. Ich habe auch nie gesagt, dass die Schiedsrichter immer gegen Anderlecht pfeifen. Ich sagte wohl, dass sich der Fußball weiterentwickelt und dass sich die Schiedsrichter daran anpassen müssen", erklärte der Trainer von Anderlecht.

"Schauen Sie sich mal Spiele unserer Jugend an, wie schnell die mittlerweile spielen. Man kann diese Entwicklung nicht stoppen, aber ich stehe einer Debatte offen gegenüber. Ein konstruktives Gespräch zwischen Spielern, Trainern und den Schiedsrichtern. Im vergangenen Jahr war das aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise jedoch nicht möglich. Aber für die Zukunft wäre das sicherlich hilfreich", sagte Kompany noch.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum