"Gezeigt, dass wir für den Sieg kämpfen können"

FREITAG, 6 DEZEMBER 2019, 20:16 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Philippe Sandler konnte gestern nach der langen Verletzungspause endlich sein Comeback feiern. Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah er, wie sein Kollege Vincent Kompany frühzeitig das Feld verlassen musste. Und der andere Niederländer, Derrich Luckassen, schien seinen Treffer sehr genossen zu haben.

Das war eine erste Halbzeit zum Genießen. Es klappt nur noch nicht, die Leistung ein komplettes Spiel über durchzuziehen: "Aber wir haben in dieser zweiten Hälfte wohl gezeigt, dass wir für ein Ergebnis kämpfen können. Ich freue mich bereits auf das Viertelfinale gegen Brügge. Positiv ist wohl, dass wir Heimvorteil haben", sagte Sandler. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit fiel Kapitän Vincent Kompany aus. "Wir wissen nicht genau, was er für ein Problem hatte, denn darüber wird in der Kabine nicht gesprochen. Man muss jetzt auch nicht denken, dass er enttäuscht in der Kabine gesessen hätte. Er weiß, dass Verletzungen zum Fußball gehören."

Luckassen freute sich trotz der Verletzung von Kompany über seinen Treffer: "Wir mussten noch aufpassen, als das 2-3 fiel. Aber insgesamt haben wir das Spiel doch verdient gewonnen. Das war ein wichtiges Spiel, wir wollen bis zum Ende im Pokal mitspielen."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum