Kompany spricht nicht über seine Zukunft

DIENSTAG, 24 MAI 2022, 17:50 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

INTERVIEWS Wird Vincent Kompany in der nächsten Saison noch der Trainer von Anderlecht sein? Als er nach dem Spiel gegen Club Brügge Fragen darüber gestellt bekam, antwortete er nicht mit 'ja' darauf. Er wich der Frage aus und sagte: "Ich habe noch einen Vertrag für zwei Jahre und werde mit der Vereinsführung darüber sprechen."

"So wie jedes Jahr werden wir eine Analyse machen", erzählte Kompany. "Wir schauen uns dann an, welche Ziele es gibt und ob wir die erreichen können. Ich bin auch nur ein Arbeitnehmer und der Arbeitgeber hat das letzte Wort. Die finanzielle Situation des Vereins macht es für einen Trainer jedoch nicht einfach."

Die Frage ist, ob die Ambitionen des Vorstands mit den Möglichkeiten übereinstimmen, die Kompany sieht. "Über Titel sprechen ist eine Sache, sie auch erreichen eine andere. In Belgien holt Club Brügge die Titel, in Deutschland Bayern und in Österreich Red Bull Salzburg. Was haben diese Vereine gemeinsam: Geld. Die Kluft ist momentan groß, aber wir sind wohl jedesmal wettbewerbsfähig. Das ist schön für unsere Fans, aber ich weiß auch, dass sie Titel holen möchten."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum