"Spiel gegen Beerschot war ein Weckruf"

SAMSTAG, 28 NOVEMBER 2020, 22:55 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Lukas Nmecha war nach dem Spiel gegen Beerschot ziemlich hart zu seinen Teamkollegen. Jetzt, fast eine Woche später, steht er immer noch hinter seinen Worten und sah auch, dass sie sich positiv auf das Training der letzten Tage ausgewirkt hatten.

Lukas Nmecha ist einer der wenigen Spieler, die beim RSC Anderlecht immer auf dem gleichen Niveau spielen. Nach dem Spiel in Beerschot zeigte er sich aus gutem Grund ziemlich kritisch. Auf jeden Fall hatte seine Botschaft alle erreicht.

"Um es klar zu sagen: Nach dem Spiel gegen Beerschot war niemand glücklich. Wir haben eine ganze Woche lang sehr hart trainiert. Sowohl auf dem Feld, als auch im Fitnessraum. Wenn eine Sache klar ist: Wir sind bereit für das Gefecht am Sonntag. Das Spiel gegen Beerschot war ein Weckruf für uns alle ", sagte Nmecha.

Und der Clasico ist meistens ein Gefecht, aber laut des deutschen Stürmers ist die Mannschaft bereit und weiß, was zu tun ist. "Wir müssen die Grundlagen befolgen: die Zweikämpfe gewinnen, alles geben, kämpfen und den Ball schneller abspielen".

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum