Vanden Stock: "Ich verfolge das Geschehen noch, aber..."

FREITAG, 18 SEPTEMBER 2020, 13:14 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Vorgestern machte Sporza eine Reportage über Roger Vanden Stock und seiner Gattin für die Sendung 'Vive le Vélo'. Die Vanden Stocks besitzen nämlich ein Wochenendhaus im französischen Skiort Méribel, wo auch die Tour de France Halt machte. Vanden Stock sprach über den Radsport, aber auch ein wenig über Anderlecht und das tut er eigentlich nur noch selten.

Vanden Stock, der nach der Übernahme durch Coucke ziemlich schnell von der Bildfläche verschwand, gibt zu, dass er das Geschehen bei Anderlecht zwar immer noch verfolgt, aber dass innerhalb seiner Familie weniger über den Verein gesprochen wird. "Ich bin froh, wenn sie gewinnen. Sie spielen momentan nicht schlecht und haben auch noch nicht verloren", sagte der Ex-Präsident.

Danach meldete sich die Gattin von Roger zu Wort. Sie erklärte, dass es weh tut, wenn man sieht, wie sich der Verein innerhalb kürzester Zeit verschlechtert hat. Roger hofft, dass das Projekt von Kompany und Wouter Vandenhaute erfolgreich sein wird, aber er steht dem sehr skeptisch gegenüber. Vanden Stock hofft, dass die talentierten Jugendspieler wie Doku oder Verschaeren noch fünf Jahre bei Anderlecht bleiben werden, aber er denkt nicht, dass das realistisch ist.

Die Vanden Stocks sprachen auch über das große Geld, das im Fußball immer wichtiger wird. Vanden Stocks Gattin sagte, dass sie nie einen Wagen benutzt haben, der Eigentum des Vereins war, sondern, dass sie immer mit ihrem eigenen Wagen gefahren sind. "Das war wahrscheinlich nicht professionell genug", erklärte Roger.

Wir dürfen niemals vergessen, was die Familie Vanden Stock für Anderlecht getan hat, aber diese Aussagen klangen ein wenig seltsam, da der Verein unter der Führung von Roger Vanden Stock auch sehr viel Geld ausgegeben hatte und man nach der Übernahme durch Marc Coucke gesehen hat, wie schlecht der finanzielle Zustand beim Rekordmeister wirklich war.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum