Didillon: "Habe Leistung bei Anderlecht gezeigt"

MONTAG, 14 SEPTEMBER 2020, 16:48 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Thomas Didillon kehrte gestern mit Cercle Brügge nach Anderlecht zurück. Het Nieuwsblad sprach mit dem Torwart und obwohl er eigentlich nicht über Anderlecht sprechen wollte, tätigte er doch einige Aussagen. "In meiner ersten Saison bestritt ich 45 Spiele und 43 oder 44 davon waren gut", erklärte der Torwart.

Didillon hatte bei Anderlecht ein starkes erstes Jahr erlebt. In vielen Spielen konnte er die Mannschaft sogar vor höheren Niederlagen bewahren. Dennoch wurde er nach der Verpflichtung von Vincent Kompany nach nur einem Spiel auf die Bank verbannt. "Ich werfe Kompany nichts vor", erklärte Didillon. "Er hat eine Entscheidung getroffen, so läuft das. Eine Erklärung habe ich damals jedoch nicht erhalten. In der Saison davon habe ich 45 Spiele (40 in der Liga und 5 in der Europa League) bestritten. 43 oder 44 davon waren gut. Das ist was zählt."

Didillon musste Anderlecht verlassen, da seine fußballerischen Qualitäten nicht gut genug waren. "Guy Martens, der Torwarttrainer von Genk, war jedoch der Meinung, dass das keine Schwäche von mir sei", sagte Didillon. "Vielleicht hatte die Presse das auch nur geschrieben, weil ich während der Play-Offs gegen Genk einen Fehler gemacht hatte."

"Gibt nicht genügend Platz, um alle guten Jugendspieler aufzustellen"

Trotz seines Abschieds lobt Didillon den Rekordmeister weiterhin. Vor allem die Jugendarbeit. "Ich kenne keinen anderen Verein, der so viele Talente hervorbringt oder es muss Lyon sein", sagte Didillon. "Es gibt nicht genügend Platz, um alle guten Jugendspieler aufzustellen", verweist Didillon auf Spieler wie Lutonda oder Delcroix. "Und Colassin befand sich im Training stets in der Mannschaft, die Druck ausüben musste. Er berührte keinen Ball, bis wir Probleme hatten, ihn aufstellten und er gute Leistungen zeigte."

Laut Didillon braucht Anderlecht einen Verein, mit dem man zusammenarbeitet, damit diese jungen Talente Erfahrungen sammeln können. "Denn man kann keine vier 18-jährigen aufstellen und dann noch erwarten, dass man gute Ergebnisse erzielt."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum