Anderlecht und Max De Jong gehen getrennte Wege

SAMSTAG, 16 MAI 2020, 18:30 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Der RSC Anderlecht und Torwarttrainer Max De Jong werden nun doch getrennte Wege gehen. De Jong war in den vergangenen acht Jahren als Torwarttrainer in Neerpede aktiv. Nach der Verpflichtung von Jelle Ten Rouwelaar war seine Position bereits in Frage gestellt worden. Bei Facebook nahm De Jong nun Abschied von den Spielern und den Fans.

Max De Jong stand bei Anderlecht noch ein Jahr unter Vertrag. Nach der Ankunft von Ten Rouwelaar sollte er noch ein Jahr mit der Jugend arbeiten, aber so weit wird es also nicht kommen. Bei Facebook nahm De Jong nun Abschied und bedanke sich bei Roger Vanden Stock und Herman Van Holsbeeck.

"Nach 8 Jahren beim RSCA ist unsere Zusammenarbeit nun zu Ende. Die Chance, die ich von Herman Van Holsbeeck und Roger Vanden Stock erhalten hatte, werde ich niemals vergessen. Es war eine unvergessliche Zeit! Ich bedanke mich bei allen Torhütern, Spielern, Trainern und Mitarbeitern, mit denen ich Freud und Leid geteilt habe!", schrieb der Niederländer.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum