BAS entscheidet am 18. Juli über Spiel ohne Fans

FREITAG, 12 JULI 2019, 01:32 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht akzeptierte in der vergangenen Saison nach den Fan-Ausschreitungen im Spiel gegen Standard eine Geldstrafe von 6000 Euro, eine Forfaitniederlage und eine verpflichtende Sensibilisierungskampagne. Darüber hinaus sollte Anderlecht auch ein Spiel hinter verschlossenen Türen bestreiten. Dagegen war der Rekordmeister jedoch in Berufung gegangen.

Nun hat die BAS jedoch erklärt, dass man am 18. Juli darüber entscheiden wird. Es könnte also sein, dass Anderlecht im ersten Ligaspiel gegen den KV Ostende vor leeren Rängen spielen muss.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum