Carcela und Standard werden doch noch verfolgt

SONNTAG, 10 FEBRUAR 2019, 15:33 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Mehdi Carcela zeigte Schiedsrichter Visser den Mittelfinger, nachdem sein Treffer aberkannt worden war. Ex-Standard-Spieler Christian Luyindama rief darüber hinaus 'Puta Anderlecht' mit einem Megafon durch das Stadion. Sowohl Carcela, als auch Standard werden für diese Aktionen noch verfolgt.

Schiedsrichter Visser nahm die Zwischenfälle nicht in seinem Spielbericht auf, aber der Verein und der Spieler werden jetzt anhand der TV-Bilder verfolgt. Wann Carcela vor der Kommission erscheinen muss, ist noch unklar.

Standard wird sich vor allem für die Aktion von Luyindama und für den Aufruf zur 'verbaler Gewalt' verantworten müssen. Luyindama spielt jetzt in der Türkei und kann deswegen in Belgien nicht mehr verfolgt werden. Am 15. Februar muss der Verein vor der Berufungskommission erscheinen.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum