Anderlecht kommt wieder nicht über ein 0-0 hinaus

SAMSTAG, 4 FEBRUAR 2017, 00:43 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Zum zweiten Mal in Folge hat Anderlecht 0-0 unentschieden gespielt. Aber im Gegensatz zum vergangenen Wochenende gegen Standard, spielte sich Anderlecht kaum Chancen heraus. Club Brügge kann am Sonntag wieder drei Punkte davonziehen.

Die erste Halbzeit in Lokeren war eine um schnell zu vergessen. Beide Mannschaften brachten nicht viel zustande. Anderlecht konnte zwar einige kleinere Chancen herausspielen, aber gefährlich? Nein, das war der Rekordmeister nicht. Es war vor allem Teodorczyk, der es immer wieder versuchte. Ein 0-0 nach dem ersten Durchgang war deswegen auch nicht mehr als logisch.

Nach der Pause wurde es etwas besser. Anderlecht versuchte es mit Flanken, aber diese waren leider viel zu ungenau. Nach einer Stunde schoss Stanciu einen gefährlichen Freistoß, aber Nuytinck konnte nicht zum Nachschuss kommen. Sesa, der Weiler als Cheftrainer ersetzte, versuchte noch mit den Einwechslungen von Hanni und Bruno für die Wende zu sorgen, aber vergeblich. In der Schlussphase gab es noch Distanzschüsse von Tielemans und Bruno zu verzeichnen und auf der anderen Seite hätte Bolbat Lokeren fast noch die drei Punkte beschert.

Ergebnis: 0-0
Tor(e): /

Lokeren:Copa, Galitsios, Ninaj, Maric, Ticinovic (86' Rassoul), Persoon, Terki, Hupperts, De Ridder, Straetman (82' Bolbat), Martin (68' Miric)
Anderlecht:Boeckx, Sowah, Spajic, Nuytinck, Obradovic, Dendoncker, Trebel, Tielemans, Chipciu (73' Bruno), Teodorczyk, Stanciu (66' Hanni)

Gelbe Karten: 42' Persoons, 62' Teodorczyk
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Jonathan Lardot
Stadion: Daknam-Stadion



anderlecht-online forum