Teodorczyk erlöst Anderlecht in Charleroi

DIENSTAG, 27 DEZEMBER 2016, 00:12 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am Montagabend das letzte Spiel in diesem Jahr mit 0-2 gegen Charleroi gewonnen. Der Sporting bot eine recht mäßige Vorstellung, aber gewann am Ende doch dank der Treffer von Teodorczyk und Acheampong.

Über diese Partie gibt es nicht all zu viel zu berichten. Anderlecht spielte sich kaum Chancen heraus und Charleroi war die bessere Mannschaft. Doch hatte auch Boeckx nicht so viel Arbeit. Das Spiel schien mit einem torlosen Unentschieden zu enden, bis Hanni eine Viertelstunde vor dem Ende Teodorczyk bedienen konnte. Der polnische Goalgetter konnte mit einer Ballberührung zwei Verteidiger ausspielen und sorgte für die Anderlechter Führung.

Zehn Minuten später gab der Pole auch die Vorlage für den Treffer von Acheampong. Das war dann auch der Endstand. Anderlecht holte somit vor der Winterpause noch drei kostbare Punkte und übernahm kurzzeitig sogar die Tabellenführung.

Ergebnis: 0-2
Tore: 74' Teodorczyk (0-1), 85' Acheampong (0-2)

Charleroi:Penneteau, Mata, Martos, Dessoleil, N'Ganga, Marcq, Baby, Pollet (86' Bakar), Diandy (83' Benavente), Tainmont (52' Fall), Bedia

Anderlecht:Boeckx, Najar, Spajic, Nuytinck, Obradovic, Tielemans, Dendoncker, Bruno (59' Acheampong) Chipciu (89' Stanciu), Hanni, Teodorczyk

Gelbe Karten: Tielemans, Spajic
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Bart Vertenten
Stadion: Stade du Pays



anderlecht-online forum