Anderlecht gewinnt das Topspiel

SONNTAG, 2 MAI 2004, 22:15 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Meister Anderlecht hat den RC Genk verdient mit 2-1 geschlagen. Der entscheidende Treffer fiel in der 86. Minute durch Tihinen.


Den Führungstreffer für die »Veilchen« hatte Iachtchouk in der 37. Minute erzielt: Nach einem kapitalen Ballverlust des jungen Haroun setzten Zetterberg und Jestrovic den Ukrainer in Szene, der keine Mühe hatte, Moons zum 1:0 zu überwinden. Doch nur vier Minuten später grätschte Kompany impulsiv im eigenen Strafraum und berührte das Leder mit der Hand: Den fälligen Elfmeter verwandelte Thijs sicher zum 1:1 (41.).

In der zweiten Halbzeit trafen Iachtchouk und Baseggio den Pfosten des Genker Tores, doch blieben auch die Limburger bei Kontern gefährlich. Allerdings handelte sich Matoukou noch die gelb-rote Karte ein.

RSC Anderlecht - RC Genk 2-1 (1-1)

Tore: 38' Iachtchouk 1-0, 42' Thijs 1-1 (pen), 85' Moons (ET)

Anderlecht: Peersman, Vanden Borre, Kompany, Tihinen, Deschacht, Lovre (75'Hendrikx), Baseggio, Seol, Zetterberg, Jestrovic, Iachtchouk

Genk: Moons, Matoukou, Priske, Sigurdsson, Haroun (72' Van Goethem), Thijs, Daerden, Van der Ven (61'Beslija), Chatelle, Roussel

Gelbe Karten: Matoukou (G), Baseggio (A)
Rote Karten: Matoukou (G)

Schiedsrichter: Ver Eecke
Zuschauer: 25.205




anderlecht-online forum