Anderlecht nur Remis, Gent ist Meister

FREITAG, 22 MAI 2015, 00:49 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Anderlecht musste gewinnen... aber spielte nur 2-2 unentschieden gegen Kortrijk. Gent gewann ohne Gegenwehr gegen Standard und feierte somit den ersten Meistertitel in ihrer Vereinsgeschichte. Glückwunsch AA Gent!


Um überhaupt noch eine Chance auf den Meistertitel zu haben, musste der RSC Anderlecht zwingend beim KV Kortrijk gewinnen. Eigentlich eine Formsache, dachte man, denn Kortrijk hat die Saison längst abgehakt, und Trainer Yves Vanderhaeghe macht sich vom Acker (nach Ostende). Zur Halbzeit stand es noch 0:0, aber als Praet (49., per Lupfer) und Mitrovic (53., per Kopf) binnen vier Minuten Anderlecht mit 2:0 in Führung schossen, sah alles danach aus, als ob der Meister der letzten drei Jahre zumindest seine „Hausaufgaben“ machen würde. Doch weit gefehlt: Capon (76.) und Santini (80.) sorgten noch für ein Remis. Ein Alptraum für Anderlecht, das dadurch den zweiten Platz an Club Brügge abgeben musste. Für dien Rekordmeister geht die Saison titellos zu Ende.

Ergebnis: 2-2
Tore: 49' Praet 0-1, 53' Mitrovic 0-2, 76' Capon 1-2, 80' Santini 2-2

Kortrijk:Keet, Poulain, Chanot, Tomasevic, Mulemo (69' Ulens), Klaasen (76' Claeys), Marusic, Van Eenoo, Capon, Chevalier, Santini

Anderlecht:Proto, Vanden Borre (79' Colin), Heylen, Deschacht, N'Sakala (82' Cyriac), Defour, Tielemans, Praet, Acheampong, Najar, Mitrovic

Gelbe Karten: 8' Santini, 89' Acheampong
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Sebastien Delferière
Stadion: Guldensporenstadion



anderlecht-online forum