Anderlecht gewann mit 0-2

SONNTAG, 9 MAI 2004, 14:51 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

In der ersten Halbzeit war Cercle Brügge die bessere Mannschaft und kam zu einigen Chancen, die aber durch den starkspielenden Daniël Zitka zunichte gemacht wurden.


Vor allen Dingen Kristof Arys kam zweimal dicht vor dem Tor. Nach einer halben Stunde köpfte Lamine Traoré eine Flanke von Pär Zetterberg unhaltbar ins Netz. Der Meister kam so im Laufe des Spiels auf Vorsprung.

Cercle war kurz angeschlagen, aber begann die zweite Halbzeit mit guten Mutes. Doch es war Goran Lovré, der für den RSC Anderlecht das zweite Tor erzielte und so den Sieg perfekt machte, denn Cercle hatte danach nichts mehr entgegen zu setzen.

Cercle Brügge - RSC Anderlecht 0-2 (0-1)

Tore: 32' Traoré (0-1), 67' Lovré (0-2)

Cercle Brügge: Begeyn, Viane, Van Robays, Milosevic, Masureel, Vandenbussche, Dewulf, Camara, Boi, Vlahos, Arijs

Anderlecht: Zítka, Deschacht, Junior, Kompany, Vanden Borre, Traoré, Lovré, Iachtchouk, Zetterberg, Jestrovic, Seol

Schiedsrichter: Eddie Vermeirsch
Stadion: Jan Breydel Stadion
Zuschauer: 4.000



anderlecht-online forum