News mit tag "Transfers"


 17-02-2019 

"Mbokani war für Vanhaezebrouck ein Auslaufmodell"

Dieumerci Mbokani wird immer mit dem RSC Anderlecht verbunden bleiben, aber spielt nun für den FC Antwerp. Der Rekordmeister hatte im vergangenen Sommer die Chance, Mbokani zu verpflichten, aber lehnte dies laut Fabio Baglio (Manager von Mbokani) ab. Mehr »


 16-02-2019 

"Situation von Trebel und Dimata von Tag zu Tag schauen"

Adrien Trebel und Landry Dimata ließen sich in der vergangenen Woche vom spanischen Arzt Ramon Cugat untersuchen. Aussagen über den physischen Zustand der beiden wollte Fred Rutten nicht tätigen. Die gute Neuigkeit ist jedoch, dass keine weiteren Verletzten hinzugekommen sind. Mehr »



 15-02-2019 

Abazaj: "Bin froh, dass ich bei Anderlecht spielen durfte"

Abazaj:

Der RSC Anderlecht hat es geschafft, Kristal Abazaj noch irgendwoanders unterzubringen. Er wird nun bis zum Ende der Saison an den kroatischen Verein Osijek ausgeliehen. Sein Aufenthalt bei Anderlecht war kurz, aber dennoch ist Abazaj dankbar für diese kurze Zeit in Brüssel. Mehr »


 13-02-2019 

Devroe wollte Didillon auch nach Ostende holen

Devroe wollte Didillon auch nach Ostende holen

Als Anderlecht im Juli Thomas Didillon verpflichtete, schauten viele überrascht. 'Wer ist das und woher kommt der?' Aber für Luc Devroe war der Franzose kein Unbekannter. Devroe wollte ihn nämlich bereits im August 2017 nach Ostende holen. Das schreibt das Sport/Voetbalmagazine. Mehr »



 12-02-2019 

Offiziell: Abazaj wird an Osijek ausgeliehen

Offiziell: Abazaj wird an Osijek ausgeliehen

Kristal Abazaj wird bis zum Ende der Saison an den kroatischen Verein NK Osijek ausgeliehen. Der Verein erhielt auch eine Kaufoption für ihn. Osijek belegt momentan mit 37 Punkten den zweiten Tabellenplatz in der erste kroatischen Liga.  Mehr »


 08-02-2019 

"Die Mannschaft weiß, dass wir gewinnen müssen"

Wie hoch ist der Druck beim RSC Anderlecht? Da sich der Verein nun virtuell in Play-Off 2 befindet, stellen wir uns die Frage, wie sich der Trainerstab und die Spieler auf das nächste Spiel konzentrieren. "Beim RSC Anderlecht herrscht immer Druck", sagte Fred Rutten. Mehr »




 06-02-2019 

PSG-Spieler lehnte Angebot von Anderlecht ab

PSG-Spieler lehnte Angebot von Anderlecht ab

Anderlecht hat im Januar Kontakt zu Paris Saint-Germain aufgenommen, um sich über Antoine Bernede zu informieren. Das berichtet jedenfalls RMC Sport. Der 19-jährige Mittelfeldspieler spielte in dieser Saison zweimal von Beginn an für den französischen Hauptstadtverein und lehnte ein Angebot von Anderlecht ab. Mehr »



Verschueren: "Option für Dimata schon gezogen"

Verschueren:

Es war schon länger angekündigt worden, aber jetzt hat Michael Verschueren es auch offiziell bestätigt: Landry Dimata ist definitiv ein Spieler von Anderlecht. "Seine Kaufoption ist schon seit einiger Zeit gezogen worden", erzählte der Sportdirektor von Anderlecht. Mehr »


Vranjes lehnt rumänischen Verein ab

Vranjes lehnt rumänischen Verein ab

Ognjen Vranjes scheint die Verbannung in den B-Kader nicht wesentlich zu interessieren. Am vergangenen Wochenende besuchte er noch ein Ligaspiel von AEK Athen in Griechenland. Inzwischen sucht der RSC Anderlecht weiterhin nach einer Lösung. Vranjes selbst lehnt jedoch jeden Verein ab. So nun auch der rumänische Club Craiova. Mehr »


 03-02-2019 

Verschueren: "Beschäftigen uns noch mit zwei Abgängen"

Verschueren:

Anderlecht konnte im Januar nur drei Spieler bei anderen Vereinen unterbringen. Da werden vielleicht aber noch welche hinzukommen. "Ich beschäftige mich noch mit zwei Akten und zwar auf Märkten, die noch offen sind", erzählte Michael Verschueren in La Dernière Heure. Mehr »



 02-02-2019 

Bolasie: "Lukaku schaute mich an und sagt 'go'"

Bolasie:

Gestern Mittag stellte Anderlecht den Neuzugang Yannick Bolasie vor. Der kongolesische Stürmer sah sehr entspannt aus und redete viel. Anderlecht ist für ihn nicht unbekannt. "Es ist ein großer Verein und ich kenne die Geschichte. Ich möchte sie wieder nach oben bringen." Mehr »


Rutten: "Gehen von unseren eigenen Stärken aus"

Rutten:

Fred Rutten steht am morgigen Sonntag vor seinem ersten Clasico. Angst hat der Niederländer aber nicht. "Ich habe solche Spiele schon öfter erlebt. Viel Stimmung, zwei große Vereine: das sind die schönsten Spiele, die es gibt." Mehr »


"Meine erste Wahl war Ronaldo, dann kam Messi und Bolasie"

Yannick Bolasie ist der dritte und letzte Wintertransfer von Anderlecht. Er ist jedoch kein Mittelstürmer, sondern eher ein Flügelstürmer. "Wir suchten vor allem jemand, der nützlich für uns sein kann", erzählten Trainer Fred Rutten und Sportdirektor Frank Arnesen. Ein Mittelstürmer soll nicht spezifisch gesucht worden sein. Mehr »


"Die Anderlecht-Fans werden seine Dribblings lieben"

Was dürfen wir von Yannick Bolasie erwarten? Diverse Zeitungen führten Gespräche mit Spielern und Trainer, die schon mal mit dem Stürmer zusammengearbeitet haben. Ihre Meinungen sind alle gleich: "Bolasie wird ein Mehrwert für Anderlecht darstellen." Mehr »


 01-02-2019 

Bolasie hatte auch noch andere Interessenten

Bolasie hatte auch noch andere Interessenten

Yannick Bolasie genoss am Deadline Day übrigens nicht nur das Interesse von Anderlecht. Auch Crystal Palace, Middlesbrough und Besiktas wollten den Stürmer gerne verpflichten. Nach einem Gespräch mit Romelu Lukaku hatte er sich dann für Anderlecht entschieden. Der Rekordmeister bezahlt ein Drittel seines Lohnes. Mehr »


Was geschieht mit den Spielern, die nicht weg kamen?

Was geschieht mit den Spielern, die nicht weg kamen?

Nur drei Spieler verließen Anderlecht in der vergangenen Transferperiode. Es gab jedoch noch viele andere, die den Verein verlassen durften. Für Kristal Abazaj verhandelte man gestern noch mit STVV über eine Ausleihe, aber es wurde keine Einigung erzielt. Für Abazaj und Co. droht nun der B-Kader. Mehr »


Offiziell: Bolasie wechselt nach Anderlecht

Offiziell: Bolasie wechselt nach Anderlecht

Anderlecht hat den Kampf gegen die Uhr gewinnen können. Yannick Bolasie wird bis zum Ende der Saison im Astridpark‌ spielen. Anderlecht gab diese Neuigkeit soeben bekannt. "Wir sind sehr froh, dass Yannick Bolasie zu uns kommt", erzählte Michael Verschueren. Mehr »


Transferperiode ist vorbei: Kommt Bolasie?

Transferperiode ist vorbei: Kommt Bolasie?

Es ist Mitternacht und die Transferperiode ist vorbei. Hat Anderlecht es geschafft, den Transfer von Yannick Bolasie zeitig abzuschließen? Het Laatste Nieuws sagt ja, aber wir warten noch eine Weile ab, bis es eine offizielle Bestätigung von Anderlecht gibt. Mehr »


Offiziell: Vitesse stellt Dauda vor

Offiziell: Vitesse stellt Dauda vor

Der Transfer von Mohammed Dauda nach Vitesse ist nun auch offiziell bekanntgegeben worden. Der Verein aus Arnheim gab soeben bekannt, dass man Dauda mit einer Kaufoption ausleihen wird. Diese Option soll laut der Sudpresse drei Millionen Euro betragen. Mehr »


 31-01-2019 

Ferrerya unterschreibt bei Espanyol

Ferrerya unterschreibt bei Espanyol

Facundo Ferreyra hat mit Espanyol Barcelona einen neuen Verein gefunden. Der Stürmer wechselt für anderthalb Jahre zum spanischen Erstligisten. Anderlecht hatte eine Einigung mit Benfica über eine Ausleihe erzielt, aber Ferreyra wollte nicht nach Belgien kommen. Mehr »


Bolasie in Neerpede angekommen

Bolasie in Neerpede angekommen

Yannick Bolasie ist in Belgien, um seinen Transfer nach Anderlecht abzuschließen. Das schreibt jedenfalls Het Laatste Nieuws. Der Stürmer muss sich wohl noch den medizinischen Tests unterziehen, aber da werden keine Probleme erwartet. Mehr »


Milic und Dante werden bleiben

Milic und Dante werden bleiben

Antonio Milic und Abdul Dante werden beide die Saison bei Anderlecht beenden. Sudpresse-Journalist Benjamin Helson erklärte, dass keiner der beiden Spieler den Verein in den kommenden Stunden verlassen wird.  Mehr »


'Deal zwischen Dauda und Vitesse ist perfekt'

'Deal zwischen Dauda und Vitesse ist perfekt'

Laut der niederländischen Zeitung De Gelderlander ist die Ausleihe von Mohammed Dauda an Vitesse perfekt. Der Verein aus Arnheim wird Dauda bis zum Ende der Saison mit einer Kaufoption ausleihen. Jetzt müssen wir nur noch auf eine Bestätigung der Vereine warten. Mehr »


Bolasie: "Anderlecht? Ich sage nicht nein"

Bolasie:

Yannick Bolasie hätte nichts gegen einen Transfer nach Anderlecht einzuwenden. Das erzählte er am Abend an Het Laatste Nieuws. "Anderlecht kann interessant für mich sein. Ich werde sicher nicht 'nein' sagen." Auch Everton soll mit einer Ausleihe des Stürmers einverstanden sein. Mehr »


Kommt Bolasie?

Kommt Bolasie?

Laut Sportwereld steht Anderlecht kurz vor einem Transfer des 29-jährigen Yannick Bolasie. Bolasie ist ein polyvalenter Stürmer, der in den vergangenen Monaten von Everton an Aston Villa ausgeliehen wurde. Mehr »


Luzern lehnt Angebot für Eleke ab

Luzern lehnt Angebot für Eleke ab

Heute Morgen fiel der Name des Nigerianers Blessing Eleke vom FC Luzern als möglichen Neuzugang für den RSC Anderlecht. Der Rekordmeister hat auch bereits ein Angebot von 5 Millionen Euro gemacht, aber das schien dem schweizerischen Verein nicht genug zu sein. Mehr »


Abgänge: Wer möchte und geht noch weg?

Abgänge: Wer möchte und geht noch weg?

Um Geld für Neuzugänge locker machen zu können, muss Anderlecht einige Spieler verkaufen. Das wird jedoch nicht einfach. Für Ivan Santini gibt es Interesse aus dem Wüstenstaat, aber er möchte nicht weg. Auch Antonio Milic und Ognjen Vranjes wöllten am liebsten bleiben. Und was geschieht mit Abazaj, Dauda und Co.? Mehr »


Transfers: Eleke, Leon oder nichts?

Transfers: Eleke, Leon oder nichts?

Kann Anderlecht im Laufe des Tages noch einen Transfer tätigen? Der Nigerianer Blessing Eleke vom FC Luzern scheint momentan der konkreteste Kandidat zu sein, aber auch der Name von Sergio Leon fiel bereits. Nikolai Komlichenko und Ricardo Gomes werden durch ihre Vereine lieber nicht verkauft. Mehr »


Anderlecht findet keine Einigung mit Akgün

Anderlecht findet keine Einigung mit Akgün

Der Transfer von Yunus Akgün nach Anderlecht scheint wohl geplatzt zu sein. Der Rekordmeister konnte nämlich keine Einigung mit dem Spieler und dessen Manager erzielen, woraufhin Frank Arnesen den Deal abblies. Mit seinem Verein Galatasaray hatte Anderlecht im Laufe des Tages wohl ein Einverständnis erzielen können. Mehr »


Offiziell: Morioka nach Sporting Charleroi

Offiziell: Morioka nach Sporting Charleroi

Es lag schon seit einigen Tagen in der Luft, aber jetzt wurde es auch offiziell bestätigt: Ryota Morioka wechselt nach Sporting Charleroi. Der Japaner wird dort bis zum Saisonende auf Leihbasis spielen. Der wallonische Verein vereinbarte auch eine Kaufoption für einen Dreijahresvertrag. Mehr »


Zweiter Transfer bei den Anderlecht-Damen

Zweiter Transfer bei den Anderlecht-Damen

Bei den Männern bleibt es auf dem Gebiet der Transfers ziemlich still, aber bei den Damen wurde heute bereits der zweite Neuzugang bekanntgegeben. Die 22-jährige Italienerin Norma Cinotti wird das Damen-Team von Anderlecht verstärken und bereits in dieser Woche mit der Mannschaft trainieren. Mehr »


Ferryera sagt definitiv 'nein'

Ferryera sagt definitiv 'nein'

Es sieht so aus, als ob der RSC Anderlecht die Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Facundo Ferreyra definitiv aufgeben darf. Der Argentinier lehnte auch ein zweites Angebot von Anderlecht ab und erklärte, dass er lieber zum spanischen Verein Espanyol Barcelona wechseln wöllte.  Mehr »



 30-01-2019 

Morioka-Deal ist endlich perfekt

Morioka-Deal ist endlich perfekt

Laut der Sudpresse ist der Deal mit Charleroi über eine Ausleihe von Ryota Morioka in trockene Tücher. Der Japaner wird beim wallonischen Verein bis zum Ende der Saison auf Leihbasis spielen. Es soll auch eine Kaufoption von anderthalb Millionen Euro vereinbart worden sein.  Mehr »