Anderlecht und Standard trennen sich 1-1

SONNTAG, 17 MAI 2015, 22:24 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Die Chance, dass Anderlecht Meister wird, ist seit heute gesunken. Anderlecht kam nämlich im Heimspiel gegen Standard Lüttich nicht über ein 1-1 Unentschieden hinaus.


Während Igor De Camargo in der fünften Minute der Nachspielzeit alleine auf Torwart Proto zulief und scheiterte, sorgte der Mann für die ruhenden Bälle, Adrien Trebel, per Freistoß für Gefahr. Sein Schuss kurz vor Schluss ging ans Lattenkreuz.

Das gesamte Spiel war von viel Kampf und Aggressivität geprägt. Bestes Beispiel dafür waren die zwei Gelb-Roten Karten für Imoh Ezekiel (Standard) und Chancel Mbemba (Anderlecht) in der Nachspielzeit. Torchancen sahen die Zuschauer hingegen kaum. Bezeichnend für die Leistung der Teams auch, dass die beiden Treffer des Tages nach Standardsituationen fielen. Zunächst traf der Anderlechter Andy Najar, der eine gute Partie ablieferte. In der 10. Minute nutzte er nach einem Eckstoß den Nachschuss und schob zum 1:0 ein. Nur 14 Minuten später war es Trebel, der den Ball herrlich in den Strafraum flankte, wo Imoh Ezekiel sträflichst alleine gelassen wurde. Der Nigerianer machte sich lang und nickte zum 1:1-Ausgleichstreffer ein. So endete schließlich auch das Spiel.

Ergebnis: 1-1
Tore: 9' Najar 1-0, 23' Ezekiel 1-1

Anderlecht:Proto, Vanden Borre, Mbemba, Deschacht, N'Sakala (72' Leya Iseka), Defour (88' Dendoncker), Tielemans, Praet (82' Kawaya), Acheampong, Najar, Mitrovic

Standard:Thuram, Milec, Teixeira, Scholz, Van Damme, Enoh, Trebel, Mujangi Bia (72' Legear), Carcela, Ezekiel, De Camargo

Gelbe Karten: 23' Ezekiel, 32' Najar, 57' Praet, 78' Deschacht, 80' Mbemba, 83' Thuram-Ulien, 89' Mbemba, 89' Ezekiel
Rote Karten: 89' Mbemba, Ezekiel (2x gelb)

Schiedsrichter: Bart Vertenten
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum