Anderlecht nur noch ein Punkt hinter Brügge

SONNTAG, 22 FEBRUAR 2015, 20:08 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Anderlecht hat optimal von der Niederlage von Club Brügge in Gent profitieren können. Der Meister gewann mit 0-1 gegen Genk und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf die Westflamen.


Das Spiel zwischen den zwei letzten Meistern begann sehr gut. Bereits in der ersten Minute konnte sich Mitrovic vorne durchsetzen und zum Schuss kommen, allerdings konnte Köteles diese Chance vereiteln. Anderlecht nahm das Spiel in der Hand und vor allem Mitrovic zeigte sich motiviert.

Auch Genk zeigte guten Fußball. Tielemans und Defour versuchten es mit Distanzschüssen. Treffer fielen jedoch nicht und nach 25 Minuten verschwand auch das Tempo aus dem Spiel.

In der zweiten Halbzeit kam Anderlecht dann durch einen Treffer von Steven Defour in Führung, als er durch die Beine von Kabasele in die linke Torecke zielte: 0-1.

Nach diesem Tor übernahm Anderlecht die Kontrolle über die Partie und ließ auch keine Chancen der Limburger mehr zu. Mit diesem Sieg war Anderlecht nach der Niederlage von Brügge einer der Gewinner des Spieltags und hat nun nur noch einen Punkt Rückstand auf die Westflamen.

Ergebnis: 0-1
Tore: 51' Defour 0-1

Genk:Köteles, Castagne, Kara, Kabasele, Anele, Buffel, Milinkovic, Gorius (85' Kagé), Cissé, Orkiashvili, Joseph-Monrose (66' Cavric)

Anderlecht:Proto, Vanden Borre (85' Colin), Rolando, Deschacht, N'Sakala, Dendoncker, Defour (89' Cyriac), Tielemans, Najar, Mitrovic, Marin (72' Acheampong)

Gelbe Karten: 30' Orkiashvili, 61' Mitrovic, 78' Vanden Borre, 85' Defour
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Bart Vertenten
Stadion: Cristal Arena



anderlecht-online forum