Anderlecht verkürzt Rückstand auf Brügge

SONNTAG, 8 FEBRUAR 2015, 19:57 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Dank eines 0-2 Sieges gegen Cercle Brügge hat Anderlecht den Rückstand auf Club Brügge bis auf vier Punkte verkürzen können. Brügge verlor nämlich am Nachmittag in Kortrijk.


Durch das 2:0 von Kortrijk über Club Brügge konnte im zweiten Sonntagsspiel indes der RSC Anderlecht den Rückstand auf die Preud‘homme-Elf auf vier Punkte verkürzen. Die Schützlinge von Trainer Besnik Hasi gewannen gegen Cercle Brügge mit 2:0. Für die Torerfolge sorgten die Nationalspieler Anthony Vanden Borre (per Abstauber nach einem Mitrovic-Schuss an die Latte) und Steven Defour (mit einem Lob-Schuss von der Strafraumgrenze) jeweils vor dem Ende einer Halbzeit (40. und 85. Minute).

Die Brügger waren das gesamte Spiel über nicht in der Lage, Anderlecht wirklich die Stirn zu bieten. Doch ein knapper 1:0-Vorsprung bis kurz vor Schluss war doch eines Rekordmeisters nicht würdig. Vor allem Torhüter Olivier Werner durfte erneut zeigen, dass er derzeit zu den besten Torstehern der 1. Division gehört. Mit einigen Glanzparaden (unter anderem auch nach einem gefährlichen Kopfball von Anderlecht-Neuzugang Marko Marin) rettete er seine Mannschafskollegen vor einem Debakel.

Ergebnis: 0-2
Tore: 40' Vanden Borre 0-1, 85' Defour 0-2

Cercle Brügge:Werner, Dussenne, Buysse, Bourdin, Sukuta-Pasu (64' Caenepeel), Godee, De Kegel, Martens, Haroun (24' Van Roose), Buyl, Van Acker

Anderlecht:Proto, Colin, Heylen, Deschacht, N'Sakala, Vanden Borre (86' Nuytinck), Dendoncker, Defour, Marin (67' Tielemans), Conté (79' Iseka), Mitrovic

Gelbe Karten: 28' Buyl
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Serge Gumienny
Stadion: Jan Breydel-Stadion



anderlecht-online forum