Wer ist Arno Herssens?

FREITAG, 14 JANUAR 2022, 16:42 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

ANDERE Jetzt wo die A-Mannschaft immer besser spielt und sie im vergangenen Monat viele Punkte holen konnte, muss sich Sportdirektor Peter Verbeke nicht mehr so intensiv auf dem Transfermarkt umschauen. Er kann sich nun mit der Vorbereitung auf die Saison der U21 in der 1. Division B beschäftigen. Nach Théo Leoni und Luca Ferrara, ließ er nun auch Arno Herssens einen Vertrag unterschreiben. 

Davidbxl, der Redakteur unserer französischsprachigen Version, verfolgt die Jugendmannschaften des RSC Anderlecht und kann als Spezialist angesehen werden. Arno Herssens ist kein Unbekannter für ihn. Er schrieb eine Präsentation von Herssens nachdem er seinen ersten Profivertrag unterschrieben hatte. Hier nun eine Übersetzung des Originaltextes von der französischsprachigen Seite.

Herssens wurde am 5. Januar 2004 geboren und befindet sich seit dem Jahr 2011 in der Jugendausbildung von Anderlecht. Er kam in den Jugendserien zum Einsatz und befindet sich seit dem Sommer im Juniorenkader von Trainer Robin Veldman. Seine harte Arbeit und sein Talent wurde nun mit einem ersten Profivertrag für anderthalb Jahre bei Anderlecht belohnt. Dadurch kann er nun auch in der nächsten Saison mit der U21 in der 1. Division B antreten, vorausgesetzt natürlich, dass Anderlecht die Saison unter die ersten vier abschließen kann.

Als Innenverteidiger fällt Arno Herssens vor allem wegen seiner Defensivqualitäten auf. Er ist zweikampfstark und gut in der Balleroberung. Sowohl auf dem Boden, als auch in der Luft kann er sich meistens gegen seinen Gegenspieler durchsetzen. Seine Schnelligkeit, Zweikampfstärke und das gute Stellungsspiel helfen ihm dabei. Für die Offensive kann er allerdings noch nicht so viel beitragen, auch wenn sein Passspiel ziemlich in Ordnung ist, genau wie seine Technik. Bei Standard-Situationen zieht Herssens öfter mit nach vorne, um durch sein starkes Kopfballspiel für Gefahr sorgen zu können.

Herssens zählte nie zu den größten Talenten von Neerpede, so dass die Tatsache, dass er nun einen Profivertrag unterschreiben durfte, für viele eventuell eine Überraschung ist. Aber die Mannschaften, in denen er zum Einsatz kam, waren wohl immer erfolgreich. Mit der U14 wurde er Meister und daran hatte er auch einen großen Anteil. 

Arno Herssens wurde vor der Corona-Pandemie auch schon einige Male für die belgische U15, U16 und U17 aufgerufen.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum