Kouamé führt Anderlecht ins Halbfinale

DONNERSTAG, 23 DEZEMBER 2021, 21:37 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

SPIELE Anderlecht hat sich am Abend ohne viel Mühe für das Halbfinale im belgischen Pokal qualifizieren können. Der Rekordmeister gewann deutlich mit 3-0 gegen den KV Kortrijk. Christian Kouamé erzielte zwei Treffer, aber auch Amir Murillo verdient ein Lob für seine starke Leistung.

Für dieses Pokalspiel entschied sich Trainer Kompany erneut für die Mannschaft, die in den vergangenen Wochen so gute Leistungen gezeigt hatte. Von Anfang an nahm Anderlecht das Heft in die Hände. Das führte zu viel Ballbesitz, aber zu Beginn nicht zu vielen großen Möglichkeiten. Kouamé schoss am Tor vorbei und Refaelov konnte Torwart Delle nicht überwinden. 

Nach einer halben Stunde kam Anderlecht dann in Führung. Nach einem Ballverlust von Kortrijk fand Olson Zirkzee. Der Niederländer bediente Sturmpartner Kouamé und der erzielte das 1-0. Einige Minuten später konnte Kouamé nach einem zu kurzen Rückpass alleine auf Delle zulaufen, doch der Torwart konnte die Chance vereiteln. Das 2-0 kam jedoch noch vor der Halbzeitpause zustande. Murillo flankte in den Strafraum und fand Gomez, der den Vorsprung verdoppeln konnte.

Nach dem Seitenwechsel wurde Kortrijk dann plötzlich gefährlicher. Selemani schoss zuerst am Tor vorbei, aber etwas später musste Van Crombrugge nach einer gefährlichen Vorlage von Mbayo eingreifen. Anderlecht reagierte mit Murillo, aber sein Schuss ging am Tor vorbei. Etwas später erhielt der stark spielende Panamaer erneut eine gute Möglichkeit, aber er musste zu weit ausweichen, um den Schuss von Refaelov mit einem Nachschuss im Tor unterzubringen.

Ansonsten geschah nach der Pause nicht mehr viel nennenswertes. Anderlecht unternahm nicht mehr viel und Kortrijk brachte in der Offensive nicht viel zustande. Zwanzig Minuten vor dem Ende entschied Kouamé das Spiel dann nach einer Flanke von Verschaeren zum 3-0.

Ergebnis: 3-0
Tore: 35' Kouamé (1-0), 43' Gomez (2-0), 75' Kouamé (3-0)

Anderlecht: Van Crombrugge, Murillo, Magallan, Hoedt, Gomez (86' Mykhaylichenko), Cullen, Olsson (65' Ashimeru), Verschaeren (79' Amuzu), Refaelov (79' Ait El Hadj), Zirkzee (65' Raman), Kouamé

KV Kortrijk: Delle, Dewaele, Sainsbury, Rougeaux, D'Haene, Vandendriessche, Palaversa (68' Torp), Kadri (80' Fixelles), Selemani, Mbayo (68' Moreno), Badamosi (74' Messaouidi)

Gelbe Karten: 36' Olson
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Erik Lambrechts
Stadion: Lotto Park

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum