"Die Unterstützung der Direktion ist nicht bedingungslos"

FREITAG, 26 NOVEMBER 2021, 22:47 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

INTERVIEWS Der RSC Anderlecht reist morgen mit einem großen Ziel nach Charleroi: die drei Punkte mit nach Brüssel nehmen. In dieser Woche sprachen die Vereinsführung und die Spieler Vincent Kompany noch einmal ihr Vertrauen aus. Seiner Meinung nach wird das jedoch nicht bedingungslos sein.

"Diese Unterstützung ist da, weil ich hart arbeite und alles objektiv betrachte. Beim RSC Anderlecht herrscht immer Druck und das ist eigentlich auch ein Privileg. Mein eigenes Schicksal steht auf meiner Prioritätenliste ganz am Ende und meine Arbeit wird immer ganz oben stehen Wir wollen den Verein wieder dorthin bringen, wo er hingehört und deshalb braucht man auch Leute, die hart arbeiten und ich bin einer von ihnen", sagte Kompany.

"November-Man"

"November ist nicht mein Monat, ich bin kein "November-Man"", erklärte Kompany. "Während meiner Karriere habe ich mich im Monat November meistens von einer Verletzung erholen müssen und war dann meistens abgeschrieben. Im vergangenen Jahr befanden wir uns mit Anderlecht im gleichen Tief. Und am Ende sind wir noch unter die ersten Vier gekommen".

Wir können also nur hoffen, dass der Monat schnell vorüber ist. Leider muss der RSC Anderlecht aber noch zwei wichtige Spiele im November bestreiten. Eins in der Jupiler Pro League, um den Anschluss an die Top 4 nicht zu verlieren und eins im belgischen Pokal. 

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum