Schwaches Anderlecht verliert Rückspiel gegen Vitesse

FREITAG, 27 AUGUST 2021, 21:12 - RSCA Skater
Anderlecht-Online No Image Found

SPIELE Anderlecht hat es nicht geschafft, sich für die Gruppenphase der Conference League zu qualifizieren. In Arnhem geriet Anderlecht sehr früh in Rückstand und konnte den niederländischen Verein danach auch nie in Bedrängnis bringen.

Auf der Pressekonferenz gestern klang alles noch ganz gut, aber lieber blieb es bei diesen Worten. Bereits nach vier Minuten kam Vitesse in Führung. Ein abgewehrter Eckball landete vor die Füße von Wittek. Er zweifelte nicht und mit Hilfe von Zirkzee landete der Ball ins Tor: 1-0. Vitesse war fest entschlossen und wurde durch das enthusiastische Publikum angefeuert.

Anderlecht probierte durch Amuzu für Gefahr zu sorgen, aber Vitesse konnte diese Gefahr unterbinden. Erst in der Mitte der ersten Halbzeit erhielt Anderlecht die erste echte Chance. Zirkzee feuerte einen weiten Distanzschuss ab, aber Schubert hatte keine Probleme. Größere Gefahr sahen wir auf der anderen Seite. Tronstad schoss zuerst über das Tor und danach musste Van Crombrugge einen Schuss von Wittek parieren.

'Alles ist noch möglich', so wird die Botschaft von Vincent Kompany in der Halbzeitpause gelautet haben. Doch auch die zweite Halbzeit begann mit einem frühen Gegentreffer. Erneut war es Wittek, der traf. Diesmal nach einem tollen Angriff des niederländischen Teams: 2-0. Anderlecht konnte nicht darauf reagieren, während Vitesse das Spiel kontrollierte. Zwanzig Minuten vor dem Ende wechselte Kompany seine drei Stürmer aus. Verschaeren, Thelin und Dauda durften für Amuzu, Raman und Zirkzee ins Spiel kommen.

Dauda erhielt prompt eine Chance aber seine Ausführung war nicht gut genug. Zehn Minuten vor dem Ende traf Olsson den Pfosten, aber Refaelov schoss den Nachschuss zum Anschlusstreffer ins Tor: 2-1. Anderlecht versuchte noch den Ausgleich zu erzielen, aber das gelang nicht mehr.

Und so endete das erste europäische Abenteuer von Anderlecht nach drei Jahren noch bevor es wirklich begonnen hatte.

Ergebnis: 2-1
Tore: 4' Wittek (1-0), 49' Wittek (2-0), 80' Refaelov (2-1)

Vitesse: Schubert, Hajek, Dasa, Wittek, Oroz, Bero, Bazoer, Tronstad, Gboho (86' Vroegh), Openda (83' Buitink), Frederiksen (72' Darfalou)

Anderlecht: Van Crombrugge, Murillo, Harwood-Bellis, Hoedt, Gomez, Cullen, Olsson, Refaelov, Amuzu (69' Verschaeren), Raman (69' Dauda), Zirkzee (69' Thelin)

Gelbe Karten: 8' Bazoer, 9' Hoedt, 29' Olsson, 67' Schubert, 67' Amuzu, 72' Hajek
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Bartosz Frankowski (Pol)
Stadion: GelreDome

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum