Englische Partien im Training

DONNERSTAG, 26 NOVEMBER 2020, 15:50 - D.A.B.
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Vincent Kompany erklärte schon mehrmals, dass es der Mannschaft an der nötigen Aggressivität mangelt. Um dies zu fördern organisiert er schon seit einer Weile englische Partien im Training. D.h. zwei Teams spielen ohne Schiedsrichter gegeneinander. Alles ist erlaubt, außer sich zu verletzen natürlich.

Auf diese Weise möchte Kompany der Mannschaft eine englische Mentalität vermitteln: mehr Aggressivität und mehr Kampfgeist. Der Trainer ist übrigens auch der Meinung, dass die belgischen Schiedsrichter viel zu früh pfeifen und demzufolge zu wenig durchspielen lassen.

Auch der Physical-Coach Damian Roden versucht die Spieler bis zum Äußersten zu pushen. Sein Motto lautet: Dein Körper kann mehr als du denkst.

Am kommenden Sonntag gegen Standard Lüttich wird es auf jeden Fall von Nöten sein, von dieser Aggressität Gebrauch zu machen.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum