Lizenzmanager schaut Kompany auf die Finger

DIENSTAG, 4 AUGUST 2020, 13:14 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Da er zurzeit verletzt ist, kümmert sich Vincent Kompany während der Testspiele auch um das Coachen. Das tut er sogar öfter als der offizielle Cheftrainer Frank Vercauteren. Der Lizenzmanager Nils Van Brantegem betrachtet diese Vorgehensweise wie immer kritisch.

Kompany besitzt nicht die notwendigen Diplome, um in der ersten Division als Cheftrainer aktiv sein zu dürfen. In der vergangenen Saison musste Anderlecht deswegen bereits ein Bußgeld zahlen. Auch in dieser Saison wird sich der Lizenzmanager Van Brantegem gut anschauen, wer wirklich als Cheftrainer auftreten wird.

"Wir werden das bei jedem Erstdivisionär tun", sagte Van Brantegem. "Die Regel sind klar. Es darf nur einen Cheftrainer geben und bei Anderlecht ist das Frank Vercauteren." Wenn Kompany ebenfalls als Cheftrainer auftritt, dann ist die Lizenz von Anderlecht in Gefahr. Deswegen wird er während der Meisterschaftsspiele vielleicht auf der Tribüne und nicht auf der Bank sitzen, wenn er nicht zum Einsatz kommen kann.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum