Adzic, Didillon und Vranjes trainieren wieder mit

SAMSTAG, 4 JULI 2020, 14:43 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

TRANSFERS Die Leihgaben Luka Adzic und Thomas Didillon trainieren wieder mit Anderlecht und seit gestern war auch Ognjen Vranjes zum ersten Mal wieder mit dabei. Obwohl Kompany und Vercauteren die drei Spieler mit dem A-Kader trainieren lassen, ist es noch fraglich, ob sie überhaupt eine Zukunft bei Anderlecht haben.

Adzic zeigte bei Emmen keine schlechten Leistungen, aber in dem Moment, als er sein bestes Niveau erreicht hatte, wurde die Meisterschaft wegen der Corona-Epidemie beendet. Mit Amuzu und Doku besitzt Anderlecht auch noch zwei ähnliche Spieler. Außerdem kann auch Verschaeren auf dem Flügel spielen und darüber hinaus möchte Anderlecht auch noch einen zusätzlichen Flügelspieler verpflichten. Ein Transfer (definitiv oder auf Leihbasis) scheint für Adzic die beste Lösung zu sein. Im Alter von 21 Jahren muss er nämlich zum Einsatz kommen.

Didillon wurde im vergangenen Sommer ein Problemfall, als er seinen Stammplatz an Hendrik Van Crombrugge verloren hatte. Solange der Rote Teufel bei Anderlecht ist, wird der Franzose wohl keinen Stammplatz erhalten. Außerdem ist der Deutsche Timon Wellenreuther nicht nach Anderlecht gekommen, um die Nummer drei zu sein. Auch für Didillon, der während seiner Ausleihe an Racing Genk bewies, dass er über die nötigen Qualitäten verfügt, wäre ein Wechsel die beste Option. Die jüngeren Torhüter Rik Vercauteren und Nicolas Alavoine stehen nämlich auch bereit, um dritter und vierter Torwart zu werden.

Zum Schluss gibt es da noch Ognjen Vranjes. Auf sportlicher Ebene ist er ein sehr guter Verteidiger und das bewies er auch während seiner Ausleihe an AEK Athen, doch manchmal erleidet der Verteidiger auch einen Blackout. Auf und außerhalb des Platzes. Vor allem seine Eskapaden in seinem privaten Leben sorgen dafür, dass Anderlecht ihn lieber loswerden würde. Aber solange Luckassen und/oder Sandler nicht zurückkehren, ist der Bosnier eine gute Alternative für die Defensive.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum