Innenverteidiger eine größere Priorität als die Torhüter

MONTAG, 25 MAI 2020, 23:01 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

TRANSFERS Laut Het Nieuwsblad verlegt Anderlecht seinen Transferfokus vom Tor auf die Verteidigung. Es wird finanziell sehr schwierig, die Leihgaben Derrick Luckassen und Philippe Sandler im Astridpark zu halten.

Der PSV Eindhoven verlangt 5 Millionen Euro für Luckassen. Ein Betrag, den Anderlecht nicht aufbringen kann. Und was hat Manchester City mit Sandler vor? Passt eine erneute Leihgabe an Anderlecht in ihre Pläne? Die Chance, dass einer der beiden Verteidiger in der kommenden Saison noch für Anderlecht spielen wird, scheint klein zu sein.

Anderlecht hätte somit nur noch Vincent Kompany, Elias Cobbaut, Marco Kana und Killian Sardella als Innenverteidiger übrig. Aber Kompany ist verletzungsanfällig, an Cobbaut zweifeln noch viele und Kana und Sardella sind noch sehr jung. Ein zusätzlicher Innenverteidiger würde also kein überflüssiger Luxus sein.

Für das Tor kehrt inzwischen Thomas Didillon vom KRC Genk zurück. Solange er und Hendrik Van Crombrugge beim Rekordmeister bleiben, ist ein neuer Torwart keine Priorität.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum