Wachel: "Hätte lieber auf dem Feld gefeiert"

MONTAG, 30 MÄRZ 2020, 16:59 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

DAMES - INTERVIEWS Der belgische Fußballverband entschied in der vergangenen Woche, unter anderem die verschiedenen Fußballligen und die Super League (Damenfußballliga) vorzeitig zu beenden. Die Tabellenführer wurden somit zum Meister gekürt. Aber auch ohne diese Entscheidung hätten sich die Damen des RSC Anderlecht wohl den Titel gesichert.

Aber nicht nur die A-Mannschaft der Damen ist Meister geworden, sondern auch die B-Mannschaft und die U15. "Das Ziel der B-Mannschaft wurde erreicht und dadurch ist auch der Niveauunterschied zwischen A und B kleiner", sagte Patrick Wachel, der Trainer der A-Damenmannschaft.

Die A-Mannschaft ist nun also zum dritten Mal in Folge Meister geworden und das ohne die Meisterschaft offiziell abzuschließen. "Wir wären auch so Meister geworden", sagte Wachel. "Wir hätten es auch lieber auf dem Feld gefeiert, aber die Gesundheit geht natürlich vor. Wir hatten gehofft, das Double zu gewinnen. Momentan ist das Pokalfinale gegen Standard abgesagt worden und wir werden abwarten müssen, ob es irgendwann noch stattfinden wird."

Die Damen werden nun auch wieder an der Vorrunde der Champions League teilnehmen dürfen. "Wir beschäftigen uns noch nicht damit. Es gibt momentan Dinge, die viel wichtiger sind, nämlich einen unsichtbaren Gegner zu schlagen. Wir hoffen, dass jeder diese Krise gesund überstehen wird", sagte Wachel noch.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum