Vorläufig noch keine wirtschaftliche Arbeitslosigkeit für die Spieler

MONTAG, 23 MÄRZ 2020, 08:28 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Verschiedene belgische Vereine riefen bereits zu einer wirtschaftlichen Arbeitslosigkeit auf. Virton für all seine Spieler, Zulte Waregem und Standard (teilweise) für ihren technischen Stab. Beim RSC Anderlecht haben sie das, jedenfalls vorläufig, noch nicht vor. Das schreibt die Gazet van Antwerpen.

Alle Spieler sind vom Verein dazu verpflichtet worden, zu Hause ein individuelles Trainingsprogramm zu absolvieren. Desweiteren hält der Verein mit Hilfe der digitalen Kanäle Kontakt mit den Spielern.

Marc Coucke hatte bereits bei Twitter mitgeteilt, dass er sein Personal von zu Hause aus arbeiten lässt. 

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum