Anderlecht wahrt Chance auf Play-Off1

SAMSTAG, 7 MÄRZ 2020, 23:45 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht ist immer noch im Rennen um das letzte Play-Off 1-Ticket. Im Heimspiel gegen Zulte Waregem holte der Rekordmeister mächtig aus und siegte deutlich mit 7-0. Matchwinner war Michel Vlap mit drei Treffern. Nach dem Unentschieden von Mechelen gegen Eupen, wird die Entscheidung um Play-Off 1 also erst am letzten Spieltag fallen.

Zulte Waregem zeigte, dass man sich nicht eingraben wollte. Erst nach fünf Minuten kam Anderlecht zum ersten Mal nach vorne. Eine gute Vorlage von Amuzu wurde vom Verteidiger Pletinckx unglücklich ins eigene Tor abgefälscht. Etwas später kamen die Gäste gefährlich vor das Tor des Rekordmeisters. Ein Schuss von Dombé konnte Van Crombrugge jedoch in letzter Sekunde vereiteln. Nach fast einer Viertelstunde erhöhte dann Vlap die Führung. Sambi schickte den Nederländer in die Tiefe und der zeigte, dass Tor schießen nur eine mentale Frage ist.

Anderlecht behielt die Kontrolle, aber Zulte Waregem versuchte weiterhin zu Chancen zu kommen. De Fauw hatte einen schweren Stand gegen Amuzu und mit einem strengeren Schiedsrichter hätte er wahrscheinlich eine zweite gelbe Karte gesehen. De Fauw wurde daraufhin während der Halbzeitpause ausgewechselt. Anderlecht kombinierte sehr gut, aber Zulte Waregem ließ dem Gastgeber aber auch viele Freiräume.

Die Heimmannschaft wollte in der zweiten Halbzeit dann noch mehr. Ein langer Ball von Kompany erreichte Doku und der Flügelspieler überraschte die Verteidigung von Zulte Waregem und erzielte das 3-0 für Anderlecht. Zulte kam garnicht mehr ins Spiel und wenig später verschuldete Marcq mit einem Handspiel noch einen Elfmeter. Vlap verwandelte diesen sicher und erzielte seinen zweiten Treffer des Abends.

Gerade nachdem Verschaeren für Amuzu ins Spiel gekommen war, schickte Sambi Doku in die Tiefe. Der junge Spieler krönte daraufhin sein starkes Spiel mit dem 5-0. Kurz danach schoss Vossen die Chance zum Ehrentreffer am Tor vorbei. Zulj bediende danach Vlap, der seinen Hattrick mit dem 6-0 perfekt machen konnte. In den Schlussminuten war dann auch noch Chadli nach einer Vorlage von Doku erfolgreich und sorgte für den 7-0 Endstand.

Am nächsten Wochenende muss Anderlecht das letzte Spiel gegen den Angstgegner St.-Truiden gewinnen und ebenfalls hoffe, dass das Spiel zwischen Genk und Mechelen unentschieden ausgeht. Sowohl Genk, als auch Mechelen brauchen einen Sieg, um den sechsten Platz noch erreichen zu können.

Ergebnis: 7-0
Tore: 5' Pletinckx (ET 1-0), 14' Vlap (2-0), 49' Doku (3-0), 64' Vlap (pen. 4-0), 74' Doku (5-0), 86' Vlap (6-0), 86' Chadli (7-0)

Anderlecht: Van Crombrugge, Murillo, Kompany (86' Lawrence), Cobbaut, Sardella, Zulj, Sambi, Lokonga, Vlap, Amuzu (72' Verschaeren), Doku, Joveljic (77' Chadli)

Zulte Waregem: Bansen, De Fauw (46' Walsh), Pletinckx, Deschacht, Mensah, Marcq (70' Sissako), Vossen, Govea, Bruno, Dompe, Larin

Gelbe Karten: 20' De Fauw, 52' Deschacht, 66' Joveljic, 80' Doku
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Nathan Verboomen
Stadion: Lotto Park

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum