Anderlecht holt einen Punkt in Lüttich

SONNTAG, 15 DEZEMBER 2019, 17:51 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am heutigen Nachmittag einen Punkt in Lüttich holen können. Der Rekordmeister kam nach einer schwachen ersten Hälfte verdient in Rückstand, aber konnte sich in der zweiten Hälfte zurückkämpfen. Roofe konnte später den Ausgleich erzielen, aber eine rote Karte für Dewaele zerstörte die Hoffnung auf mehr.

Der Gastgeber nahm das Helft zu Beginn in die Hände. Avenatti hatte nach nur einer Minute eine sehr gute Möglichkeit, aber Van Crombrugge konnte diese vereiteln. Die Angriffswelle von Standard dauerte ungefähr zehn Minuten an, bis Cobbaut mit einem Kopfball für die erste Gefahr von Anderlecht sorgte. Dennoch war es vor allem die Heimmannschaft, die für Gefahr sorgte. Van Crombrügge konnte nach 17 Minuten einen Schuss von Lestienne abwehren. Letztendlich sollte der verdiende Treffer aber fallen, jedoch erst in der 40. Minute. Amallah, der vorher eine große Chance vergeben hatte, konnte den Torwart von Anderlecht überwinden und das 1-0 erzielen. Anderlecht ging später ohne einen Torschuss in die Halbzeitpause.

Anderlecht schien in der zweiten Halbzeit, unter anderem durch die Impulse von Verschaeren, stärker zu werden. Die Gäste eroberten die Bälle und Standard konnte von Glück sprechen, dass Saelemaekers über den Ball schoss, als er sich im Strafraum in einer guten Position befand. Die Offensivbemühungen wurden jedoch wieder weniger, als sich Verschaeren am Knöchel verletzte und ausgewechselt werden musste. Er wurde durch Trebel ersetzt.

Der Ausgleich fiel dann plötzlich nach 66 Minuten. Eine Flanke von Luckassen wurde abgefälscht und Roofe konnte ungehindert per Kopf den Ausgleich erzielen. Standard musste sich von diesem Gegentreffer erholen, aber fand danach wieder besser ins Spiel als Dewaele seine zweite gelbe Karte sah. Der junge Verteidiger tat sich das ganze Spiel über schon schwer und deswegen war die rote Karte nicht ganz unerwartet. Mit zehn gegen elf beschränkte sich der Rekordmeister danach nur noch auf das verteidigen. Laifis und Lestienne hatten noch einige Chancen, aber Van Crombrugge musste keine großen Rettungstaten mehr verrichten. Anderlecht holte somit noch einen Punkt, aber das ist insgesamt natürlich trotzdem zu wenig...

Ergebnis: 1-1
Tore: 39' Amallah (1-0), 66' Roofe (1-1)

Standard: Bodart, Vojvoda, Vanheusden, Laifis, Gavory, Cimirot, Bastien (54' Lavalée), Amallah, Boljevic, Lestienne (86' Cop), Avenatti

Anderlecht: Van Crombrugge, Sardella, Luckassen, Dewaele, Cobbaut, Kana, Sambi Lokonga, Verschaeren (60' Trebel), Saelemaekers, Doku (76' Amuzu), Roofe (90' Zulj)

Gelbe Karten: 36' Amallah, 37' Dewaele, 85' Lestienne
Rote Karten: 71' Dewaele (2x gelb)

Schiedsrichter: Jonathan Lardot
Stadion: Sclessin

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum