Anderlecht: "Die Zukunft unseres Vereins sieht rosig aus"

DONNERSTAG, 12 DEZEMBER 2019, 22:35 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Die Vereinsführung von Anderlecht veröffentlichte heute auf der Webseite und der Facebook-Seite des Vereins einen langen offenen Brief an die Fans. Darin erklärten Marc Coucke und Co. ihre Vereinspolitik. Ihre Kernbotschaft lautet, dass damals eingegriffen werden musste und dass sie den Verein in drei Jahren wieder an die Spitze führen möchten.

Die Vereinsführung von Anderlecht machte eine Analyse von den vergangenen Jahren. Diese lautet, dass 'der Verein in den letzten Jahren mit einer nachlassenden Spielidentität enttäuschende Ergebnisse erzielt hat, die keinen Fan glücklich gemacht haben'. Anhand dieser Analyse erstellte die Vereinsführung einen Plan. Eines der Ziele ist eine 'deutliche Spielidentität, die die Herzen der Fans wieder höher schlagen lassen sollen'.

Auf finanzieller Ebene war und ist auch noch viel Arbeit zu verrichten. Zum Beispiel muss (nach den Regeln des Financial Fairplays) ein ausgeglichener Kader zusammengestellt werden. Die eigene Jugend muss darin einen wichtigen Platz erhalten.

Die Vereinsführung gibt sich selbst drei Jahre, um den Kader zu verkleinern und qualitativ zu verstärken. 'In drei Jahren müssen und werden wir wieder um Titel mitspielen können und das mit einem Fußball, den die Fans sehen möchten', hieß es. 'Und obwohl euer Glaube an ‘the process’ manchmal auf die Probe gestellt wird, sagen wir euch: Die Zukunft unseres Vereins sieht rosig aus.'

Hier kann man den kompletten offenen Brief auf Facebook lesen (Niederländisch)

Hier kann man mehr über die Erkenntnisse, die Probleme und die Lösungen auf der Webseite lesen (Niederländisch)

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum