Pokal: Anderlecht zieht ins Viertelfinale ein

FREITAG, 6 DEZEMBER 2019, 00:00 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Auftrag ausgeführt! Anderlecht hat sich am Abend gegen Mouscron durchsetzen und sich für das Viertelfinale des belgischen Pokals qualifizieren können. Anderlecht dominierte die Partie größtenteils, aber aufgrund von Abwehrfehlern machte man sich das Leben wieder unnötig schwer.

In diesem Pokalspiel sahen wir einen ruhigen Beginn. Bis nach zehn Minuten ein Schuss von Perica gegen den Körper von Kompany prallte. Der Ball kam zurück zu Perica und der erzielte mit einem strammen Schuss die Führung für Mouscron. Einige Minuten später hatte Anderlecht Glück, dass Schiedsrichter Visser nach einem Foul von Sandler und Kayembe an Perica keinen Elfmeter pfiff.

Anderlecht reagierte auf eine gute Art und Weise. Zuerst versuchten es Saelemaekers und Roofe ohne Erfolg, doch etwas später fiel dann doch der Ausgleich. Der Engländer verlängerte einen Schuss von Sambi Lokonga ins Tor: 1-1. Nach dem Ausgleich übernahm Anderlecht das Kommando. Vor allem Doku kam immer besser ins Spiel. Zwei tolle Vorlagen von ihm erreichten jedoch niemanden. Kurz vor der Pause machte er es dann selbst. Seine Kontrolle nach der Vorlage von Roofe war nicht gut, aber mit einer tollen Bewegung konnte er dennoch den Verteidiger ausschalten und zum 1-2 treffen.

Die zweite Halbzeit begann schleppend, aber nach zehn Minuten konnte Luckassen im Strafraum von Mouscron frei zum Schuss kommen und das 1-3 erzielen. Anderlecht schien das Spiel nun entschieden zu haben, doch eine Viertelstunde vor Schluss konnte Cobbaut den Ball im eigenen Sechzehner nicht gut klären und Omoigui bestrafte diesen Fehler zum 2-3.

Mouscron schöpfte daraufhin wieder Hoffnung. Sie übernahmen die Initiative und zwei Minuten vor dem Ende hatte Anderlecht Glück, dass Perica nach einem Stellungsfehler von Sandler nicht zum Ausgleich traf. In der Schlusssekunde der Nachspielzeit bekam Anderlecht nach einem Foul an Roofe noch einen Elfmeter zugesprochen. Der Engländer vergab jedoch seinen zweiten Elfmeter innerhalb von fünf Tagen.

Ergebnis: 2-3
Tore: 12' Perica (1-0), 20' Roofe (1-1), 44' Doku (1-2), 56' Luckassen (1-3), 79' Omoigui (2-3)

Mouscron: Vasic, Ciranni, Queiros, Godeau, De Medina (23' Campins), Boya, Mohammed (66' Huyghebaert), Van Durmen, Garcia, Perica, Olinga (61' Omoigui)

Anderlecht: Van Crombrugge, Luckassen, Kompany (51' Sardella), Sandler, Cobbaut, Kayembe, Sambi Lokonga, Saelemaekers, Doku (89' Kana), Roofe, Amuzu (76' Verschaeren)

Gelbe Karten: /
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Lawrence Visser
Stadion: Le Canonnier

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum