Anderlecht holt wichtigen Sieg

SAMSTAG, 5 OKTOBER 2019, 12:23 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat das zweite Spiel in dieser Saison gewonnen. Der Rekordmeister gewann mit 1-2 in Charleroi nach einer guten Leistung und einer starken ersten Halbzeit dank der Treffer der Nationalspieler Verschaeren und Chadli. 

Anderlecht ging durch den auffälligsten Spieler, Yari Verschaeren, in der 12. Minute in Führung. Der 18-jährige, der zuvor erfahren hatte, dass er zum zweiten Mal zum Aufgebot der Roten Teufel gehört, ließ seinen Gegenspieler ins Leere laufen und ließ auch Keeper Penneteau keine Chance (0-1).

In der 40. Minute glich Charleroi durch einen Kopfball von Mamadou Fall ins kurze Eck aus. Dass es zur Halbzeot jedoch 1-1 und nicht 1-2 stand, war auf eine schwer nachvollziehbare VAR-Entscheidung zurückzuführen, die bei einem Kopfballtor von Nacer Chadli ein Handspiel geahndet hatte.

Der von Roberto Martinez ebenfalls nominierte Chadli kam dann 20 Minuten später doch zu seinem Treffer, als er aus spitzem Winkel abzog. Die etwas glückliche 2-1-Gästeführung hatte auch beim Abpfiff noch Bestand, da die „Karolos“ ihre Chancen nicht zum Ausgleich nutzen konnten.


Ergebnis: 1-2
Tore: 11' Verschaeren (0-1), 39' Fall (1-1), 64' Chadli (1-2)

Charleroi: Penneteau, Diagne, Marinos (Gholizaden 75'), Dessoleil, Nurio Fortuna, Diandy, Hendrickx (Rezaei 70'), Bruno, Fall, Morioka (Tsadjout 85'), Nicholson

Anderlecht: Van Crombrugge, Sardella, Sandler, Luckassen, Dewaele, Lokonga, Vlap (Cobbaut 86'), Verschaeren, Nasri (Amuzu 27'), Chadli (Zulj 81'), Roofe

Gelbe Karten: Sardella (27'), Dewaele (43'), Marinos (52'), Sandler (58'), Nurio Fortuna (66'), Roofe (80')
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Wesley Alen
Stadion: Stade du Pays

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum