Mbokani: "Ich habe auf Anderlecht gewartet"

SONNTAG, 15 SEPTEMBER 2019, 01:18 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Dieumerci Mbokani spielt heute Nachmittag wieder im Astridpark. Jedoch nicht mit Anderlecht, sondern mit dem FC Antwerp. Wenn es nach dem Kongolesen gegangen wäre, hätte er in diesem Sommer bei Anderlecht unterschrieben. "Anderlecht ist mein Zuhause."

Schauen wir zurück auf Ende Mai: Mbokani wollte seinen Vertrag beim FC Antwerp nicht verlängern. Sein Name wurde mit Anderlecht in Verbindung gebracht und viele Fans hofften auch eine zweite Rückkehr des Kongolesen. "Ich war frei und sie hätten mich nur kontaktieren müssen", erzählte Mbokani in der Presse. "Ich habe nicht mit ihnen gesprochen, aber mein Manager tat es. Ich habe auf Anderlecht gewartet, aber es tat sich nichts." Mbokani geht davon aus, dass sein Alter dabei eine Rolle gespielt hatte.

Es ist deutlich: Mbokani hätte in dieser Saison gerne für Anderlecht gespielt. "Wenn man sich das so anschaut, dann bin ich der ideale Stürmer für ihr neues System. Ich kann den Ball behaupten, dribbeln,... usw. Anderlecht konnte mich sicher gebrauchen. Eigentlich müssen sie sich im Januar noch einen Stürmer suchen und das ist seltsam."

Nicht violett und weiß, sondern rot und weiß. Was geschieht, wenn er, genau wie in der vergangenen Saison, im Astridpark treffen wird? "Dann glaube ich nicht, dass ich jubeln werde."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum