Verschaeren: "Hoffe, dass ich noch lange dabei sein darf"

DIENSTAG, 10 SEPTEMBER 2019, 19:16 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

INTERVIEWS Fünf Minuten vor dem Ende des Spiels feierte Yari Verschaeren gestern gegen Schottland sein Debüt für die Roten Teufel. Für den Mittelfeldspieler geht alles ziemlich schnell, aber er hat jeden Moment genossen. Er erzielte auch fast einen Treffer, doch Torwart Marshall konnte seinen Schuss parieren: "Es stand bereits 0-4, also war ich nicht so nervös", sagte Verschaeren.

"Es sind bizarre Zeiten für mich, aber das war eine unglaubliche Erfahrung. Es sind alles tolle Persönlichkeiten und hervorragende Fußballer. Ich hoffe, dass ich noch lange dabei sein darf", sagte Verschaeren nach dem Spiel.

Seine erste Nominierung und Verschaeren durfte fünf Minuten vor dem Ende des Spiels für Youri Tielemans aufs Feld kommen: "Ich bin wirklich zufrieden und ich möchte mich auch beim Trainer bedanken. Schade, dass der Ball nach meinem Schuss nicht ins Tor ging. Es stand bereits 0-4, also war ich nicht wirklich nervös."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum