Coucke möchte die Champions League-Vorrunde organisieren

SAMSTAG, 11 MAI 2019, 00:12 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

DAMES Laut dem Sport/Voetbalmagazine hat Marc Coucke den Wert des Frauenfußballs entdeckt und möchte die Damenmannschaft des RSC Anderlecht international mitspielen lassen. Laut des Magazins möchte er nun die Champions League-Vorrunde organisieren.

Die Anderlecht-Damen wurden in der vergangenen Woche zum zweiten Mal in Folge belgischer Meister und sicherten sich dadurch auch das Ticket für die Champions League. Da der UEFA-Koeffizient des belgischen Damenfußballs jedoch zu niedrig ist, ist Anderlecht nicht direkt für die Gruppenphase qualifiziert. Man muss also zuerst noch eine Vorrunde bestreiten.

Die Champions League-Vorrunde bei den Damen besteht aus einem Turnier, das vier Mannschaften umfasst und das an einem Ort stattfindet. Diese vier Teams spielen dann jeweils einmal gegeneinander. Im vergangenen Jahr wurde Anderlecht in Glasgow Zweiter bei einem solchen Qualifikationsturnier. 

Zwischen dem 7. und dem 13. August bestreitet Anderlecht also erneut eine Vorrunde mit vier Vereinen, um sich für die Gruppenphase der Champions League zu qualifizieren. Das möchte Coucke nun selbst organisieren, schreibt das Sport/Voetbalmagazine.



anderlecht-online forum