Entlassungsabfindung von Rutten bereits geregelt

MITTWOCH, 24 APRIL 2019, 17:08 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Während die Entlassungsabfinding von Hein Vanhaezebrouck zu einem juristischen Versteckspiel geworden ist, ist der Weggang seines Nachfolgers Fred Rutten finanziell bereits komplett geregelt worden. Das schreibt Het Nieuwsblad. Der Niederländer darf sich nun also problemlos einen neuen Verein suchen.

Rutten hatte einen Vertrag von unbestimmter Dauer. Das ist juristisch einfacher zu regeln als die Vereinbarung mit Vanhaezebrouck. Rutten soll als Entlassungsabfindung mehr als einen Monatslohn erhalten haben.

Der niederländische Trainer wird inzwischen mit Twente in Verbindung gebracht. Seine große Liebe stieg am vergangenen Wochenende nach einem Jahr in der zweiten Liga wieder in die Ehrendivision auf.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum