3.500 Euro für Unregelmäßigkeiten gegen Club Brügge

MITTWOCH, 24 APRIL 2019, 16:12 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Die zuständige Kommission hat Anderlecht aufgrund der Geschehnisse im Heimspiel gegen Club Brügge (2-3) zu einem Bußgeld von 3.500 Euro verurteilt. Fans von Anderlecht hatten damals zwei Bierbecher, zwei Feuerzeuge und violette Rauchbomben auf das Spielfeld geworfen.

Nachdem Schiedsrichter Bram Van Driessche den Stadionsprecher darum gebeten hatte, eine Durchsage deswegen zu machen, hörten die Fans damit auf. Der Verbandsanwalt forderte ein Bußgeld von 3.500 Euro und die Kommission folgte seiner Forderung.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum