End of an era
Phóenix semper pérvivet

Walem und Schrijvers wollen Verschaeren bei der EM dabei haben

DIENSTAG, 19 MÄRZ 2019, 16:31 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Yari Verschaeren wird in der kommenden Woche sein Debüt bei der belgischen U19 feiern, aber lange wird er nicht dort bleiben. Die U21 winkt. Obwohl Nationaltrainer Johan Walem im Sommer mit seinem Stammkader zur EM reisen möchte, lässt er die Türe für Verschaeren offen. Kapitän Siebe Schrijvers tut dasselbe.

Genau wie Roberto Martinez bei der A-Mannschaft, konnte auch Walem bei der U21 eine Einheit bilden. So bleibt Dion Cools dabei, auch wenn er bei Club Brügge nicht oft zum Einsatz kommt. Auf der anderen Seite ist für Thibault Vlietinck kein Platz, obwohl er stets einen guten Eindruck beim amtierenden Meister hinterlässt. Aber für Verschaeren möchte Walem eine Ausmahme machen.

"Wenn er in den Play-Offs weiterhin so gut spielt, dann werde ich ihn aufrufen", gab Walem zu. "Wenn ein Spieler so viel Talent besitzt, dann kann man ihn nicht ignorieren. Seine Unbekümmertheit, die Frische, seine Technik, Übersicht und Physis sind beeindruckend. Und seine erste Ballkontrolle, die für mich essenziell ist, ist fabelhaft."

Kapitän Siebe Schrijvers wird Verschaeren mit offenen Armen entfangen. "Was er bei Anderlecht zeigt, ist hervorragend. Sicher für einen 17-jährigen und unter solch schwierigen Umständen", sagte der Spieler von Club Brügge. "Von mir aus darf er sicher mit zur EM in Italien kommen."

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum