WM bringt Anderlecht noch Geld ein

DONNERSTAG, 6 DEZEMBER 2018, 00:43 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

ANDERE Die vergangene WM hat Anderlecht ca. 1,2 Millionen Euro eingebracht. Für jeden Spieler, der auf der Gehaltsliste von Anderlecht stand und an der WM teilnahm, brachte dem Verein Geld ein. Leander Dendoncker (Belgien), Kara Mbodj (Senegal), Uros Spajic (Serbien), Lukasz Teodorczyk (Polen), Mahmoud Hassan Trezeguet (Ägypten) und Isaac Kiese Thelin (Schweden) waren die WM-Teilnehmer.

Anderlecht ist dadurch der belgische Verein, der am meisten an dieser WM verdient hat.

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum