Anderlecht setzt sich gegen Standard durch

MONTAG, 24 SEPTEMBER 2018, 00:26 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am frühen Abend den Clasico gegen Standard Lüttich mit 2-1 gewonnen. Djenepo brachte die Gäste in der ersten Halbzeit in Führung, aber Santini und Sanneh konnten Anderlecht in der Schlussphase des Spiels doch noch die wichtigen drei Punkte bescheren.

Anderlecht kam gut ins Spiel. Morioka dirigierte Anderlecht zu einigen Torchancen, aber vor allem Gerkens ließ einige Möglichkeiten liegen. Danach sank das Tempo drastisch. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit bekam Anderlecht dann eine eiskalte Dusche, als Djenepo die Rouches in Führung brachte.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel nicht besser. Nach 65 Minuten brachte Hein Vanhaezebrouck Bakkali und Saief ins Spiels. Später konnte Santini mit einem sehenswerten Distanzschuss den Ausgleich erzielen. 

In den Schlussminuten köpfte Neuzugang Sanneh den Rekordmeister dann noch zum 2-1-Sieg. Die Erleichterung bei Trainer Vanhaezebrouck und der Vereinsführung war enorm. Der Rückstand von Anderlecht auf Tabellenführer Club Brügge beträgt somit wieder sechs Punkte.

Ergebnis: 2-1
Tore: 45' Djenepo (0-1), 72' Santini (1-1) 93' Sanneh (2-1)

Anderlecht: Didillon, Najar, Sanneh, Milic, Saelemaekers , Trebel, Makarenko, Amuzu (65’ Bakkali), Gerkens (80’ Dimata), Morioka (65’ Saief), Santini

Standard: Ochoa, Cavanda, Luyindama, Laifis, Pocognoli, Marin, Agbo, Djenepo (74' Cimirot), Carcela, Emond, Lestienne (90+1' Goreux)

Gelbe Karten: 41' Milic, 45+1' Najar, 47' Cavanda, 65' Luyindama
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Sebastien Delferière
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion

Quelle: © Eigene Quelle



anderlecht-online forum