Anderlecht gewann gegen Cercle

MONTAG, 4 OKTOBER 2004, 12:34 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

Mit einem zwar deutlichen, aber keineswegs überzeugend heraus gespielten 5:2-Sieg über den CS Brügge wendete Anderlecht am Samstagabend nach den jüngsten Niederlagen in Charleroi und in der CL gegen Inter eine kleine Krise ab.


Dass das anspruchsvolle Publikum des Rekordmeisters trotz des deutlichen Erfolges unzufrieden war, äußerte sich in wiederholten Unmutsäußerungen gegen Trainer Hugo Broos, dessen Entscheidung, Walter Baseggio weiter auf der Bank zu belassen, alles andere als auf Gegenliebe stieß. Als Broos nach gut einer Stunde Spielzeit ...Pär Zetterberg vom Platz nahm, um Baseggio doch noch zu bringen, ging ein gellendes Pfeifkonzert durch das Stadion.

In der ersten Halbzeit geriet der RSC Anderlecht gleich zweimal in Rückstand und benötigte zwei Foulelfmeter, die Zetterberg jeweils sicher verwandelte, um mit einem 3:2-Vorsprung in die Pause zu gehen. Beiden Treffern des CS Brügge (durch Desmet und Roiha) gingen kapitale Fehler von Jungnationalspieler Vanden Borre voraus, der folgerichtig in der Halbzeit ausgewechselt wurde. Beim zweiten Foulelfmeter war Brügges Svetlicic (nach Klammern gegen Mpenza) völlig unverständlich des Platzes verwiesen worden. In Überzahl spielend erhöhte der RSC Anderlecht, bei dem Glen De Boeck nach halbjähriger Verletzungspause ein zufriedenstellendes Comeback in der Innenverteidigung feierte, durch Lovré und Iachtchouk auf 5:2, hätte das Ergebnis auf Grund einer Vielzahl Chancen aber durchaus noch höher schrauben können.

RSC Anderlecht - Cercle Brügge 5-2 (3-2)

Tore: 8' De Smet 0-1, 20' Wilhelmsson 1-1, 24' Roiha 1-2, 29' und 32' Zetterberg 2-2 (pen) und 3-2 (pen), 66' Lovre 4-2, 85' Iachtchouk 5-2

Anderlecht: Peersman, Vanden Borre (46' Junior), Kompany, De Boeck, Deschacht, Lovre, Hasi, Zetterberg (64' Baseggio), Wilhelmsson, Aruna (79' Iachtchouk), Mpenza

Cercle Brügge: Begeyn, Masureel, Viane, Svetlicic, De Wulf, Miskovic, Slovic, Dekelver, Vlachos (87' Boi), Roiha (67' Vandenbussche), De Smet (75' Watt)

Rote Karten: 32' Svetlicic

Schiedsrichter: Breda
Zuschauer: 22.913



anderlecht-online forum