Dimata und Santini führen Anderlecht wieder zum Sieg

SONNTAG, 12 AUGUST 2018, 23:43 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat auch das dritte Spiel der neuen Saison mit einem Sieg abschließen können. In Charleroi tat sich der Rekordmeister zwar schwer, aber das Sturmduo Santini - Dimata war erneut treffsicher. Endergebnis: 1-2.

Nach zwei lockeren Siegen hatte Anderlecht heute mit Charleroi schon viel mehr Mühe. Die Zebras waren in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und gingen fünf Minuten vor der Halbzeitpause auch verdient in Führung. Rezaei konnte nach einer tollen Vorarbeit von Benavente treffen. Anderlecht hatte bis dahin nur einen Schuss und einen Kopfball von Dimata zu verzeichnen.

Dennoch gingen die Gastgeber nicht mit dieser Führung in die Pause. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit foulte nämlich Charleroi-Torwart Mandanda Anderlecht-Stürmer Dimata im Strafraum, wodurch der Schiedsrichter zurecht auf Elfmeter entschied. Dimata verwandelte den Strafstoß sicher zum 1-1 Ausgleich.

Auch nach der Pause hatte Anderlecht viel Mühe mit Charleroi, doch es war der Rekordmeister, der nach einer Stunde in Führung ging. Cobbaut brachte den Ball in den Strafraum, Martos überraschte seinen eigenen Torwart und Santini drückte den Ball über die Linie: Saisontreffer Nummer 7 für den Kroaten.

Nach dem 1-2 ließ Charleroi etwas nach. Dimata erhielt noch eine große Chance auf das 1-3, doch konnte Mandanda den Ball entschärfen. Auf der anderen Seite parierte Didillon noch einen Freistoß von Grange. Am Ende blieb es beim 1-2, wodurch Anderlecht weiterhin Tabellenführer bleibt. Am Freitag ist dann Mouscron im Astridpark zu Gast.

Ergebnis: 1-2
Tore: 41’ Gholizadeh (1-0), 45’ Dimata (1-1, pen.), 64’ Santini (1-2)

Charleroi: Mandanda, Marinos, Martos, Dessoleil, Willems, Hendrickx (72 Perbet), Ilaimaharitra, Gholizadeh (90’ Grange), Benavente, Baby (87’ Fall), Rezaei

Anderlecht: Didillon, Vranjes, Bornauw, Appiah, Saelemakers, Makarenko, Trebel, Cobbaut (86’ Amuzu), Gerkens (73’ Musona), Dimata, Santini

Gelbe Karten: 5’ Bornauw, 12’ Marinos, 33’ Saelemaekers, 60’ Baby, 73’ Vranjes, 90’ Dimata, 90’ Santini
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Christoph Dierick
Stadion: Stade du Pays



anderlecht-online forum