Anderlecht verliert unverdient gegen Standard

MITTWOCH, 18 APRIL 2018, 23:32 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am Abend die zweite Niederlage in vier Play-Off 1-Spielen erlitten. Auf dem Feld von Standard verlor Anderlecht unverdient mit 2-1. Club Brügge kann morgen also den Vorsprung mit einem Heimsieg gegen Charleroi wieder auf sechs Punkte ergrößern.

Anderlecht ging ohne Markovic in dieses Spiel. Der Stürmer war nicht rechtzeitig fit geworden und saß auch nicht auf der Bank. Sein Ersatz Morioka erhielt nach einigen Minuten die erste große Chance. Trebel lotste ihn durch die Verteidigung von Standard, aber der Japaner konnte Ochoa nicht überwinden. Nicht viel später unterlief Anderlecht-Torwart Sels ein kapitaler Fehler. Er konnte eine Vorlage von Edmilson nicht festhalten und der mitgelaufene Emond nahm das Geschenk dankbar an: 1-0.

Anderlecht hatte Schwierigkeiten mit Edmilson. Der brasilianische Belgier zeigte, warum Vanhaezebrouck ihn gerne verpflichten würde. Auf der anderen Seite hatte danach Ochoa mehr Glück als Sels. Auch er konnte eine Flanke von Saief nicht festhalten, aber der Mexikaner konnte den Ball noch vor Morioka entschärfen. Fünf Minuten vor der Pause sorgte Anderlecht wieder für Gefahr. Zuerst schoss Kums auf den Pfosten, aber eine Minute später traf Trebel nach einem Eckball zum 1-1.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte Standard. Das resultierte im 2-1 nach einer Stunde. Carcela schoss den Ball am Strafraumrand an Sels vorbei ins Tor. Vanhaezebrouck reagierte und wechselte Teodorczyk für Ganvoula aus. Der bekam eine Viertelstunde vor dem Ende eine große Chance, nachdem Saief sich auf dem linken Flügel durchsetzen konnte. Ganvoula scheiterte aber an Ochoa.

Auch Chipciu erhielt in der Schlussphase noch eine gute Möglichkeit. Er kam zu spät, um das 2-2 zu erzielen. Der Ausgleich hing in der Luft, aber es kam nicht mehr. Auch nicht in den fünf Minuten Nachspielzeit, obwohl Ganvoula nochmals eine große Chance bekam und vergab. Das bezahlte Anderlecht teuer, wodurch Standard nun nur noch drei Punkte Rückstand auf Anderlecht hat...

Ergebnis: 2-1
Tore: 10' Emond (1-0), 40' Trebel (1-1), 60' Carcela (2-1)

Standard: Ochoa, Cavanda, Koutroubis, Laifis, Fai, Carcela (83' Carlinhos), Cimirot, Marin (77' Agbo), Edmilson, Cop (46' Luchkevych), Emond

Anderlecht: Sels, Saelemaekers (69' Chipciu), Dendoncker, Sa, Obradovic, Trebel, Kums, Gerkens, Morioka (77' Bruno), Saief, Teodorczyk (61' Ganvoula)

Gelbe Karten: 26' Trebel, 37' Koutroubis, 85' Saief, 90+5' Luchkevych
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Lawrence Visser
Stadion: Stade du Sclessin



anderlecht-online forum