Anderlecht startet mit einem Sieg in die Play-Offs

SAMSTAG, 1 APRIL 2017, 00:27 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am heutigen Abend am ersten Spieltag der Play-Off 1 Zulte Waregem mit 1-2 schlagen können. Durch diesen Sieg scheint Zulte Waregem den Titel schon vergessen zu können. Club Brügge und AA Gent stehen nun beide unter Druck, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Der Rekordmeister begann mit dem Selbstvertrauen eines Tabellenführers. Zulte wusste, dass man im Falle eines Sieges bis auf einen Zähler an den Rekordmeister heranrücken würde. Trainer Dury hatte das Team gegenüber dem erfolgreichen Pokalfinale auf drei Positionen verändert. Spajic und Leye spielten beide mit Gesichtsmaske. Anderlecht (ohne den verletzten Najar), das in der Rückrunde nur dem KV Mechelen unterlegen war und daher die Favoritenbürde trägt, ging in der 20. Minute durch Chipciu in Führung, nachdem Teodorczyk eine erste große Chance ausgelassen hatte. In der regulären Meisterschaft hatten beide Teams in den direkten Aufeinandertreffen ihre Heimspiele gewonnen. Der Vorsprung der Gäste zur Pause war verdient.

Nach dem Wiederanpfiff konnten die Gastgeber den Favoriten erstmals in Bedrängnis bringen. Die Folge war der Ausgleich durch Dalsgaard in der 63. Minute. Der Rekordmeister hatte nicht viele Chance im zweiten Durchgang, doch in der 72. Minute bescherte Youri Tielemans den Gästen den 2:1-Auswärtssieg.

Ergebnis: 1-2
Tore: 20' Chipciu (0-1), 62' Dalsaard (1-1), 72' Tielemans (1-2)

Zulte Waregem:Steppe, Dalsgaard, Baudry, Derijck, Hamalainen, Marrone (89' Muhren), Meïté, Kaya (46' Gueye), Lerager, Coopman (79' Lepoint), Leye

Anderlecht:Boeckx, Spajic, Kara, Nuytinck, Obradovic, Tielemans (88' Deschacht), Dendoncker, Chipciu (80' Acheampong), Trebel (83' Kiese Thelin) , Hanni, Teodorczyk

Gelbe Karten: 77' Kara
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Jonathan Lardot
Stadion: Regenboogstadion



anderlecht-online forum