Anderlecht verliert unverdient gegen Mechelen

SAMSTAG, 4 MÄRZ 2017, 23:41 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am Samstagabend mit 3-2 gegen den KV Mechelen verloren. Der Rekordmeister kam nach einem 2-0 Rückstand zwar noch einmal zurück, aber in der Schlussphase gab man ein verdientes Unentschieden doch noch aus der Hand. 

Anderlecht war von Beginn an die bessere Mannschaft und spielte sich durch Obradovic, Bruno und Teodorczyk einige Chancen heraus. Spielerisch hatte Mechelen nichts entgegenzusetzen, bis Frank Boeckx ihnen einen Elfmeter bescherte. Mit einer ungestümen Aktion brachte er Croizet zu Fall. Kapitän De Witte verwandelte den Elfmeter sicher zum 1-0. Vor der Halbzeitpause wurde es für Mechelen sogar noch besser, denn nur vier Minuten später erzielte Vanlerberghe nach einem schönen Spielzug sogar das 2-0. Kurz vor Schluss rettete die Latte für Anderlecht noch Schlimmeres.

Nach der Halbzeit begann Anderlecht mit der Aufholjagd. Teodorczyk erzielte nach einer Vorlage von Hanni den 1-2 Anschlusstreffer. In der 71. Minute war es dann der kopfballstarke Nuytinck, der eine Ecke von Bruno sehenswert im Tor unterbringen konnte (2-2). In der Schlussphase ließ Teodorczyk den Siegtreffer liegen und nach der Auswechslung von Obradovic konnte Mechelen nach einem Konter doch noch den glücklichen 3-2 Siegtreffer markieren.

Ergebnis: 3-2
Tore: 27' De Witte (1-0 pen.), 30' Vanlerberghe (2-0), 54' Teodorczyk (2-1), 70' Nuytinck (2-2), 84' Mathys (3-2)

Mechelen:Coosemans, Chen, De Witte, Colanic, Croizet, Filipovic, Rits, Claes, Van Lerberge, Osaguana

Anderlecht:Boeckx, Najar, Spajic, Nuytinck (85' Kiese Thelin), Obradovic (83' Deschacht), Dendoncker, Trebel, Hanni, Chipciu (54' Acheampong), Teodorczyk, Bruno

Gelbe Karten: 40' Vanlerberghe, 42' Teodorczyk , 63' Trebel, 65' Dendoncker
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Bart Vertenten
Stadion: AFAS-Stadion



anderlecht-online forum