Anderlecht verbucht lockeren Sieg gegen Eupen

MONTAG, 19 DEZEMBER 2016, 02:20 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am Sonntagabend mit 4-0 gegen die AS Eupen gewonnen. Der Rekordmeister hatte keine Mühe mit dem Aufsteiger und kam schnell mit 2-0 in Führung. Hanni und Dendoncker erzielten jeweils einen Doppelpack.

Die Pandas bestritten wahrscheinlich ihr schwächstes Saisonspiel. Ihre vielumjubelte Offensivabteilung hatte sich in dieser Partie eine Auszeit genommen und auch ihr Torwart sah in vielen Situation nicht sonderlich gut aus.

Nach einem Patzer von Eupen-Torwart Niasse erzielte Hanni bereits nach acht Minuten das 1-0. Nach zwanzig Minuten erhöhte dann Dendoncker auf 2-0. Im weiteren Verlauf kontrollierte Anderlecht das Spiel und Eupen konnte nach vorne keinerlei Akzente setzen. Somit ging es dann auch mit dieser Führung in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann sehr schwerfällig, bis Dendoncker mit einem sehenswerten Distanzschuss das 3-0 erzielen konnte. In der Nachspielzeit setzte Hanni nach einem schlechten Abstoß von Niasse noch das 4-0 mit einem tollen Heber.

Ergebnis: 4-0
Tore: 8' Hanni (1-0), 21' Dendoncker (2-0), 61' Dendoncker (3-0), 90' Hanni (4-0)

Anderlecht:Boeckx, Najar, Kara, Nuytinck, Obradovic, Dendoncker, Tielemans, Bruno (77' Sowah), Hanni, Stanciu (70' Capel), Teodorczyk

Eupen:Niasse, Diallo, Hackenberg, Blondelle, Al Abdulrahman, Dufour (84' Sanogo), Diagné, Garcia, Cases (73' Mouchamps), Sylla (77' Taulemesse), Onyekuru

Gelbe Karten: /
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Lawrence Visser
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum