Anderlecht kassiert peinliche Heimniederlage

SONNTAG, 25 SEPTEMBER 2016, 22:57 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht hat am Abend gegen Westerlo die erste Saisonniederlage kassiert. Obwohl der Rekordmeister mehr Spielanteile hatte, schaffte man es nicht, die notwendigen Treffer zu erzielen. Am Ende nutzte Westerlo zwei Defensivfehler aus und gewann mit 1-2. Für Anderlecht eine sehr peinliche Sache!

Wie nicht anders erwartet, nahm Rekordmeister Anderlecht gegen Außenseiter Westerlo das Spiel sofort in die Hand. Das Tabellenschlusslicht brauchte zwar einige Minuten, um in die Partie zu finden, hatte dafür aber die erste große Chance des Spiels. Nach 13 Minuten musste Anderlecht-Torwart Roef seine Mannschaft nach einem Schuss von Acolatse mit einer Glanztat vor dem Rückstand bewahren. Auch im Anschluss setzte Westerlo immer wieder Nadelstiche und wartete geduldig auf seine Chance. Die Anderlechter Mannschaft von Trainer René Weiler hingegen wollte auch mit zunehmender Spieldauer nicht so recht in Fahrt kommen. Klare Chancen der Gastgeber sollten Mangelware bleiben. Und so gingen beide Mannschaften mit einem 0-0 in die Halbzeitpause.

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Sofiane Hanni die große Chance, Anderlecht in Führung zu bringen, scheiterte jedoch an Van Langendonck. Anderlecht blieb am Drücker und so kam Capel in der 54. Minute nach einem starken Angriff der Anderlecht zur nächsten guten Chance. Rund zehn Minuten später durfte dennoch ein Anderlecht-Spieler jubeln. Allerdings trägt dieser seit wenigen Wochen das Trikot von Westerlo. Michaël Heylen hatte die Gäste mit einem Kopfball in Führung gebracht.

Anderlecht suchte im Anschluss lange nach einer Antwort auf diesen Gegentreffer. Erst in der 83. Minute konnte Sofiane Hanni den Ausgleich für Anderlecht erzielen. In einer turbulenten Schlussphase war das letzte Wort jedoch noch nicht gesprochen. Denn nur zwei Minuten später netzte Nicolas Rommens zur erneuten Führung von Westerlo ein. Ob der Ball allerdings hinter der Linie war, konnte niemand mit absoluter Gewissheit sagen, der Schiedsrichter gab den Treffer jedoch.

Ergebnis: 1-2
Tore: 63' Heylen (0-1), 83' Hanni (1-1), 85' Rommens (1-2)

Anderlecht:Roef, Spajic, Kara, Nuytinck (66' Bruno), Acheampong, Chipciu, Stanciu (88' Vancamp), Dendoncker, Hanni, Harbaoui (45' Capel), Teodorczyk

Westerlo:Van Langendonck, Apau, Miletic, Daems, Mustoe, Heylen (78' Schuermans), Annys, Hyland, Acolatse (80' Molenberghs), Rommens, Manias (59' Christensen)

Gelbe Karten: 29' Teodorczyk
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Alexandre Boucaut
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum