Inspirationsloses Anderlecht verliert gegen Rostov

DONNERSTAG, 4 AUGUST 2016, 00:51 - RSCA Skater
Logo Anderlecht-Online

SPIELE Anderlecht muss die Hoffnung auf eine Champions League-Teilnahme in dieser Saison leider aufgeben. Nach dem vielversprechenden 2-2 im Hinspiel hatte Anderlecht dem russischen Vizemeister im eigenen Stadion nichts entgegenzusetzen und verlor mit 0-2.

Für den Sporting geht es nun in der letzten Vorrunde der Europa League weiter. Das Tempo war in der Anfangsphase des Spiels nicht hoch, doch hatte Sylla zwei erste gute Gelegenheiten. In der 28. Minute gingen die Gäste durch einen Distanzschuss von Christian Noboa (Foto links) in Führung. Kurz vor der Pause hatte Tielemans eine gute Chance zum Ausgleich. Nach dem Wiederanpfiff folgte dann die kalte Dusche, als der quirlige Azmoun (Foto rechts) in der 47. Minute zum 0:2 traf. Zwei Tore fehlten den Gastgebern, um zumindest die Verlängerung zu erreichen. Doch es blieb beim 0:2.

Ergebnis: 0-2
Tore: 27’ Noboa (0-1), 47’ Azmoun (0-2)

Anderlecht:Roef, Appiah, De Maio, Nuytinck (60’ Kabasele), N'Sakala (54’ Acheampong), Defour, Dendoncker, Tielemans, Chipciu, Hanni (77’ Hassan), Sylla

Rostov:Dzhanaev, Terentyev, Novoseltsev, César Navas, Bastos, Kudryashov, Kalachev, Noboa, Gatcan, Azmoun (56’ Poloz (90’ Erokhin)), Bukharov (73’ Saied)

Gelbe Karten: 40' Bukharov, 45' Kudryashov, 54' Gatcan, 77' Saied, 89' Terentyev / 45' Sylla
Rote Karten: /

Schiedsrichter: Matej Jug (Slo)
Stadion: Constant Vanden Stock-Stadion



anderlecht-online forum